View Single Post
  #11  
Old 02.02.2017, 19:41
thecoder2012's Avatar
thecoder2012 thecoder2012 is offline
Official 9kw.eu Support
 
Join Date: Feb 2013
Location: Internet
Posts: 918
Default

Quote:
Originally Posted by Jiaz View Post
Externe Tools werden nicht unterstützt, evtl kommt aber mal Unterstützung für die unrar.exe
Ich hoffe das die Unterstützung von unrar(.exe) in JD2 doch noch irgendwann kommt. Wie früher in JD1 schonmal integriert.

Habe leider weiterhin Schwierigkeiten mit JD2 und dem Entpackungsvorgang ggf. liegt die Ursache auch woanders. Nervig ist auch das JD2 ein Password haben will obwohl das (RAR4) Archiv gar keines braucht, das ist scheinbar ein Bug meist wegen CRC/Übertragungsfehler. Status "Entpackungsfehler-Fertiggestellt" steht dran aber will manchmal vorher ein nicht vorhandenes Passwort.

Oft auch wenn ein CRC Fehler (Übertragungsfehler) vorkam in einem Part aber dann ist der fehlerhafte Part/Download/Package zu markieren in Rot statt mit einer Meldung zu versehen. Beispiel: "Cannot extract XYZ. Archive is incomplete!" mit Button "OK" als Meldungsfenster.

Bei einem Rechner mit hoher Entpackungsgeschwindigkeit nerven solche Meldungen!
Schnellster Testrechner:
CPU: Intel i7-7700k Overclocked 4c /8t @4,7GHz / 5.0GHz in Turbo Boost
RAM: 64GB DDR4 2400MHz
HDD: 2x450GB NVMe Intel P3520
GPU: Intel HD Graphics 630
Anbindung: Gigabit
Primärer Downloadhoster: Zippyshare

Scheint aber mit vorhandener Hard-/Software zu tun zu haben ggf. kann man in JD2 auch noch einen Bug finden bzw. Workarounds dafür integrieren. Einfach weil nur JD2 crasht, nicht das System und auch keine anderen Tools.
Ob mit oder ohne RAR5 Libs bzw. Oracle Java war im Test nur ein minimaler gefühlter Unterschied.
Genutzte Dateien scheinen überwiegend sowieso kein RAR5 zu sein.

Habe gerade Zugriff auf mehrere Testrechner mit guter Hardware/Anbindung (1-10 Gigabit) und auf 3 stürzt JD2 beim Download-/Entpackvorgang öfters ab. Dagegen auf einem Rechner läuft es problemlos mit Terabytes an Daten aber ohne SSD, nur SAS bzw. Enterprise Festplatten.
Also an den Links/Downloads/Dateien selbst kann es daher wohl nicht liegen.

Sowohl Windows (WinServer2012+WinServer2008+Win8 mit Oracle Java inkl. Updates) als auch Linux (Debian 8.6+) ist davon betroffen. Leider ist es nicht gezielt reproduzierbar bisher sondern tritt von Zeit zu Zeit mehrfach am Tag auf bis hin zu mehrfach die Stunde.

In JD1 mit unrar(.exe) kam es dabei nie zu solchen Schwierigkeiten. Bin weiterhin für eine solche Alternative im JD2.
Weniger wegen der Geschwindigkeit sondern mehr wegen der Zuverlässigkeit.

Letzte Log mit einem 10 Gigabitrechner (Linux):
02.02.17 17.08.03 <--> 02.02.17 16.56.08 jdlog://8689179150841/

Logs vom anderen Server mit Windows:
02.02.17 19.23.22 <--> 01.02.17 07.25.58 jdlog://4699179150841/
__________________
Join 9kw.eu Captcha Service now and let your JD continue downloads while you sleep.

Last edited by thecoder2012; 03.02.2017 at 07:29.
Reply With Quote