View Single Post
  #1  
Old 16.05.2016, 21:44
maxmaster maxmaster is offline
Bandwidth Beast
 
Join Date: Dec 2014
Posts: 139
Default ORF - TTML statt VTT als Quelle für die Untertitel

Beispiel: **External links are only visible to Support Staff****External links are only visible to Support Staff**
Bisher wird auf ORF die VTT-Untertitel als Quelle für SRT-Untertitel genommen. **External links are only visible to Support Staff****External links are only visible to Support Staff**
JD2 spuckt mit diesen leider verschlimmbesserte Untertitel aus:
Code:
00:00:03,300 --> 00:00:04,300
* Musik *  

00:00:16,600 --> 00:00:21,500
Und Schritt f&uuml;r Schritt erobert  <br/>die Natur das Gebiet zur&uuml;ck.  

00:00:24,400 --> 00:00:28,700
Die Narben, von Menschen verursacht,  <br/>sind geschlossen.  

00:00:36,600 --> 00:00:39,200
Ein Widerspruch als Lebensrealit&auml;t.
Parallel zu den VTT-Untertitel bietet der ORF auch Untertitel im TTML-Format an, wie sie z.B. die ZDF verwendet.
**External links are only visible to Support Staff****External links are only visible to Support Staff**
Und die SRTs von den ZDF-Streams sind einwandfrei. Ordentliche Nummerierung, keine HTML-Encodierung der Umlaute, keine Verwendung von <br/>.

Eventuell lässt sich die TTML-Funktion für die Bearbeitung der ZDF-Untertitel auch für diese ORF-TTML-Untertitel nutzen.

Wenn ich das richtig sehe, sind die ORF-TTMLs simpler als die der ZDF. Keine zusätzlichen Tags, keine styles.

Vergleich:
**External links are only visible to Support Staff****External links are only visible to Support Staff**
**External links are only visible to Support Staff****External links are only visible to Support Staff**
Reply With Quote