View Single Post
  #3  
Old 11.10.2015, 15:49
netGhost's Avatar
netGhost netGhost is offline
Black Hole
 
Join Date: Mar 2009
Location: Am Fluss, dort wo die zwei Türme stehen
Posts: 254
Default

Das habe ich, IP-Wechsel bringt nichts. Apropos IP-Wechsel, da habe ich mit Euch noch ein Hühnchen zu rupfen, aber dazu später.

Ich habe dann als nächstes Captcha Brotherhood (CPH) versucht, hatte ich eh schon lange vor. Allerdings hat sich die Hoffnung, mit ein paar tagsüber gelösten Captchas den JD die Nacht über laufen zu lassen, auch zerschlagen. Andere können die Catchas auch nicht erfassen. CPH selber funktioniert einwandfrei, bloß die Captchas, die da nachts kommen (übrigens nicht nur auf share online, auch andere Hoster sind betroffen), konnten die anderen auch nicht eingeben. Diese Erkenntnis hatte mich gut 100 Credits gekostet, dann habe ich den Versuch abgebrochen. Momentan kommen als Captchas Zahlen, damit hat CPH keine Probleme. Es liegt eindeutig an der Captchamethode, die Zeichen selber sind ja zu entziffern, bloß bringt deren korrekte Eingabe nichts. Vielleicht dauert es noch etwas bis auch die Hoster realisieren, dass Google gleich deren Dienst für Leute ohne Premium über Stunden quasi lahmlegt.

Jetzt zu dem "Hühnchen". Was petzt der JD denn an die Hoster für Daten? Jetzt sagt bloß nicht das wäre nicht so, bei Verwendung von Mirrors (3 Hoster parallel) bringt mir momentan immer oboom nach jedem Reconnect unbeeindruckt eine Wartezeit, umgehen lässt sich das nur mit einem Neustart des JD nach dem Reconnect. Wieso petzt der JD die IP an die Hoster? Denn anders lässt sich das Verhalten nicht erklären. Vielleicht ist ja ein Datenleck im IP-Abgleich, den der JD ausführt, um die IP-Wechsel zu kontrollieren.
__________________
Wissen ist Macht. Nichts wissen... macht aber auch nichts.
Reply With Quote