Thread: [Solved] CRC-Check?
View Single Post
  #4  
Old 20.05.2012, 03:44
traumphase
Guest
 
Posts: n/a
Default Goldwage und trotzdem keine Ahnung!

Quote:
Originally Posted by Think3r View Post
Wenn ich mich recht entsinne, habe ich noch nie irgendwo "CR-Check" gelesen, sondern stets "CRC-Check" (Bsp. WinRar). Wenn Du hier ein Gegenbeispiel vorbringst, denk ich mal drüber nach.
Greetz
Hey Luca,

du hast Recht! Seit 2-3 Wochen checkt er vor allem die 500Mb files von shareonline und sagt crc in Ordnung. Beim Entpacken findet Winrar dann Fehler. Wenn du die Files nochmal ziehst gehts meistens! Ich empfehle keine Reperatur ohne rev Dateien + eine anderen OC-Hoster. Hatte bei Netload nie das Problem.
ps. Weiss nicht wo das Problem liegt: SO benutzt md5 hash checksums und das haben die vorher auch! selbst wenn es sha1 oder crc32 wären wärs ne Kleinigkeit. Normalerwiese programmiert man auch den worst case zuerst. sprich
1. variable CRC := falsch
2. berechne checksum
3. wenn checksum richtig dann cariable CRC := richtig
4. sonst wenn z.B. fehler weiter im programm
So kann NIE im Leben die CRC richtig sein wenn was schief läuft! Ind bei md5 auf ein richtiges Ergebnis zu kommen ist quasi unmöglicher als Lotto!!

Oder gibt es eine Datentyp Zahl der von -256 bis +256MB geht?

Und nun an den User der alles besser weiss weiss: CRC bedeutet cyclic redundancy check! Damit ist ein CR-Check ein cyclic redundancy check. Fällt dir was auf? Rüüüschtüüüch. Ist das Gleiche!

Wenn Mann mal keine Ahnung hat, einfach mal....
Received Infraction