JDownloader Community - Appwork GmbH
 

Reply
 
Thread Tools Display Modes
  #21  
Old 19.10.2013, 18:51
Linus:org
Guest
 
Posts: n/a
Default

hi videoflixx,
sorry aber JD2 Beta lässt sich auf der snowleopard server version leider nicht installieren. installer bricht permanent ab, liegt evtl. an Java 7 welches nicht auf SL läuft.
hat jemand noch ene weitere Idee?
Reply With Quote
  #22  
Old 19.10.2013, 20:02
videoflixx
Guest
 
Posts: n/a
Default

Ok, das ist natürlich blöd, ich habe bei mir die aktuelle Mountain Lion Version drauf und da läuft es bisher prima.

Leider kann ich Dir dann bei Snow Leopard auch nicht helfen. Evtl. mal mit TimeMachine eine ältere Version zurück spielen und danach einfach nicht updaten. jD lief bei mir eigentlich immer prima, bis so vor ca. 2 Wochen.

Oder Update auf OS X 10.8.5!
Reply With Quote
  #23  
Old 19.10.2013, 20:13
kira12
Guest
 
Posts: n/a
Default

also Java nicht update ist keine gute Idee. Die Updates sind meist Sicherheitsupdates die dringenst eingespielt werden sollten.

Gruß ré
Reply With Quote
  #24  
Old 20.10.2013, 09:46
dasgibtesdochnicht
Guest
 
Posts: n/a
Default

ich habe das selbe Problem....

Ich hatte seit langer Zeit kein Update mehr gemacht und alles lief Problemlos, dann habe ich vor ca. einer Woche ein Update gemacht, damit fing der ganze Ärger an.

Beim adden mancher Links stürzte JD ab und sobald ich mehr als 3 gleiche Downloads laufen habe, war auch nach einer kurzen Zeit ende.

Bevor ich das Update gemacht habe lief alles Problemlos, auch mit Java 7 (Apple / MAC).

Dann gestern wieder ein Update installiert, da ich dachte damit wird der Fehler behoben.

Ergebnis ist leider das JD jetzt gar nicht mehr läuft, sobald ich den "Play" Button betätige war es das -> FREEZE

Das ganze OS incl. Java nicht auf dem aktuellsten Stand zu halten ist ja um es > hart < auszudrücken VERRÜCKT! Die Updates sind ja nicht aus Spaß an der Freude da, sondern schließen u.a. Sicherheitslücken, die äußerst Gefährlich für das System sind! Gerade Java ist das Angriffsziel Nr.1!

Zum Thema JD2, läuft bei mir auch nicht, bzw. lässt sich nicht installieren, sobald der die Daten aus dem Internet geladen hat bei der Installation verschwindet das Fenster einfach und es passiert nichts mehr....

Gibt es eine weitere Alternative? Kann ich JD Downgraden? Anderen Downloader?

Aber ein System Downgrade für ein einziges Programm ist ein absolutes NO GO!
Reply With Quote
  #25  
Old 20.10.2013, 10:45
MOM2010 MOM2010 is offline
Junior Loader
 
Join Date: Oct 2013
Posts: 12
Default

allein die tatsache java für derartiges zu verwenden ist einfach eine schande. ich brauche java am mac nur für jdownloader. und dann bekommt man es seit tagen nicht gebacken eine version zu machen, die wenigstens stabil funktioniert.

hat man die stabile version im einsatz, wird man auf jd2 beta verwiesen. das kann es doch nicht sein.

wieso kann man jdownloader nicht in einer sprache fernab von java, dass aufgrund der securityproblematik einfach nicht tragbar ist, entwickeln und stabil halten.

testet bei jdownloader keiner bevor er änderungen auf die menscheit loslässt?
Reply With Quote
  #26  
Old 20.10.2013, 12:01
eisbaer's Avatar
eisbaer eisbaer is offline
Ehrenmitglied
 
Join Date: Mar 2009
Posts: 3,588
Default

Quote:
allein die tatsache java für derartiges zu verwenden ist einfach eine schande
Ach was sollen sie den verwenden, deiner Meinung nach? Kalten kaffee?
Quote:
und dann bekommt man es seit tagen nicht gebacken eine version zu machen, die wenigstens stabil funktioniert
Die Software läuft stabil und zufrieden auf Windows und Linux, halt momentan nicht auf Mac OS X.
Quote:
hat man die stabile version im einsatz, wird man auf jd2 beta verwiesen. das kann es doch nicht sein.
Man darf diesen Hinweis so verstehen, wenn man JD braucht, dann soll man auf JD2 ausweichen, bis die stabile Version wieder läuft.
Aber man darf die Beta auch dauerhaft einsetzen. Die läuft für eine Beta sehr gut, und für Normaluser einwandfrei.
Quote:
wieso kann man jdownloader nicht in einer sprache fernab von java, dass aufgrund der securityproblematik einfach nicht tragbar ist, entwickeln und stabil halten.
Nochmal meine Frage, in welcher Sprache?
Java läuft auf allen wichtigen OS (Windows, Linux, Mac, BSD, Solaris)
das hat den Vorteil, das überall wo java läuft, läuft auch JD, ohne das man für jedes OS extra was Programmieren muss.
Und bitte mische Äpfel nicht mit Gurken.
Die security Problematik auf MAc OS X hatte Apple selber zu verschulden.
Die haben es seeeehr lange nicht hinbekommen java zu aktualisieren...
Das einzig Problematische an Java ist das JAVAPLUGIN für Browser.
Dieses daektivieren und gut ist.
Quote:
testet bei jdownloader keiner bevor er änderungen auf die menscheit loslässt?
*Ironie ein*
Es haben leider so viele Entwickler Mac, das sie es Tag und Nacht testen können... Aber ich denke gegen eine kleine Spende, in Form von einem iMac oder etwas größeren, könnte dem Abhilfe geschaffen werden.
*Ironie aus*
Und noch was, JD ist Open Source, du kannst es jederzeit so verändern wie es dir beliebt.
Du kannst daraus einen Fork erstellen und es in einer Sprache übersetzen die dir beliebt.
Falls du das nicht kannst, darfst du jemanden beauftragen, der es dir so ändert, das es dir passt.
Reply With Quote
  #27  
Old 20.10.2013, 13:13
MOM2010 MOM2010 is offline
Junior Loader
 
Join Date: Oct 2013
Posts: 12
Default

Quote:
Originally Posted by eisbaer View Post
Nochmal meine Frage, in welcher Sprache?
Java läuft auf allen wichtigen OS (Windows, Linux, Mac, BSD, Solaris)
das hat den Vorteil, das überall wo java läuft, läuft auch JD, ohne das man für jedes OS extra was Programmieren muss.
Und bitte mische Äpfel nicht mit Gurken.
Die security Problematik auf MAc OS X hatte Apple selber zu verschulden.
Die haben es seeeehr lange nicht hinbekommen java zu aktualisieren...
Das einzig Problematische an Java ist das JAVAPLUGIN für Browser.
Dieses daektivieren und gut ist.
c/c++ gibt es auch auf jeder plattform. python, perl, ... gibt es auch auf jeder plattform. nur mal so als beispiele.

was die security problematik betrifft, so ist das sehr wohl ein problem von oracle und nicht apple. mit jedem update, das oracle rausbringt, geht irgendwas nimmer so. mal ist es der serverview operations manager von fujitsu, mal irgendwelche hp procurve applet auf der web admin seite. und das alles nur, weil mit jedem update irgendwo ein neues setting kommt oder modifiziert wird. plugin deaktivieren ist das ein. wenn man aber auf seiten angewiesen ist, die nur mit java agieren, hat man damit ein problem.

apple die schuld zu geben ist einfach shit. immerhin versorgt apple seine anwender mit aktuellem java, das mit allen browsern funktioniert. sollte es in OS X 10.9 kein java von apple geben, wird es wieder neuen zündstoff geben. denn wie bekannt ist baut oracle nur 64 bit versionen für mac. und es soll browser wie chrome geben, die es nur in 32 bit gibt.

soviel zur ach so tollen java plattformunabhängigkeit.
Reply With Quote
  #28  
Old 20.10.2013, 13:26
dasgibtesdochnicht
Guest
 
Posts: n/a
Default

man braucht keinen iMac um einen Runtime Error bei OSX festzustellen, sowas kann man simulieren...

ich würde ja JD2 ausprobieren, aber der lässt sich NICHT installieren
Reply With Quote
  #29  
Old 20.10.2013, 13:28
Linus:org
Guest
 
Posts: n/a
Default

So wie ich das verstehe haben wir aktuell auf dem Mac bei JD ein Problem, das ein JD update verursacht.
ab Mac OSX scheint es die Alternative zu geben auf JD2 zu wechseln.
Bei 10.6.8 gibt es keine andere Alternative als auf ein Bugfix oder ein von den Entwicklern zusammengestelltes packet mit einer etwas älteren JD Version zu warten die anscheinend lauffähig ist.

Frage an die "Besitzer" einer laufähigen älternen Version für Max OSX 10.6.8:
Besteht die Möglichkeit das einer von euch diese Version über einen Link zur Verfügung stellt? Natürlich nach Löschen aller eingetragenen Accounts :-)

Ich denke das würde hier etwas Dampf aus dem Kessel nehmen und den Entwicklern die Möglichkeit geben hier einen Fix zu erstellen.
Wäre nach meiner Sicht ein Lösungsansatz, ohne das wir uns hier in fruchtlose Diskussionen verlieren :-)

PS.: Nutze JD seid Jahren und kann nur mein Kompliment für die ausgezeichnete Arbeit aussprechen!
Reply With Quote
  #30  
Old 20.10.2013, 14:06
kira12
Guest
 
Posts: n/a
Default

Hallo Leute,

also erstmal JD2 äuft unter Mountain Lion und Java7! ML kostet 15EU, das sollte jeder bereit sein für seinen Rechner zu investieren. Das Thema Java updates funktionert jetzt über Apple, vorher über die Ports. Also zu jeder Zeit konnte man Updates von Java installieren.

Außerdem ist die Security Problematik bei Apple wesentliche unkritischer als bei Winzigweich. Das einzige problem ist - wie Eisbär schon schrieb - nur das Browser-plugin.

Gruß ré

P.S. was sagt das Logfile unter 10.6.x über die fehlerhafte Installation?
Reply With Quote
  #31  
Old 20.10.2013, 14:28
MOM2010 MOM2010 is offline
Junior Loader
 
Join Date: Oct 2013
Posts: 12
Default

Quote:
Originally Posted by kira12 View Post
Außerdem ist die Security Problematik bei Apple wesentliche unkritischer als bei Winzigweich. Das einzige problem ist - wie Eisbär schon schrieb - nur das Browser-plugin.
das browser plugin von oracle gibt es aber nur in 64 bit und nicht wie von apple in 32 und 64bit. insofern ist man da mit dem ein oder anderem browser aufgeschmissen, wenn man auf websiten angewiesen ist, die das plugin benötigen.

das ist aber ein anderes thema
Reply With Quote
  #32  
Old 20.10.2013, 15:14
Linus:org
Guest
 
Posts: n/a
Default

Hi Kira,
ML (und die Kosten von 15Euro) sind sicherlich nicht das Thema.
Zur Erläuterung (und sicher nicht um eine Diskussion anzufachen welche Version Mac osx besser ist):
Im Bereich Mac OSX Server ist nach Meinung vieler Snowleopard noch Stand der Dinge vor allem in Zusammenhang mit Einbindung von nfs, smb implementation und diverser anderer Funktionalität die durch Lion/ML immer mehr von Seiten Apples zurückgefahren wurden. gibt genügend posting im apple/apple dev forum was den server angeht.
Client ist was anderes, da macht es schon nur durch mail sinn und meine 2ML Rechner und der Maverick nette Usermaschinen

Installation:
etc/log gibt leider nichts her, oder meinst du andere logs, wenn ja welche?
Das die Installation abbricht ist denke ich unter 10.6.x normal, wenn JD2 java7 braucht, da java7 unter 10.6.x nicht installierbar ist.

Aber wie wie gesagt sind nach mir alles komplette Randthemen.
Ich denke das viele sich wünschen das JD auch wieder unter Java6 auf dem SL stabil läuft und sehr viele wären dankbar, wenn noch jemand eine wirklich stabile Version zur Verfügung stellen könnte ( sei es die Developer hier oder einer der die letzten updates nicht gemacht hat).
Herzlichen Dank
Linus
Reply With Quote
  #33  
Old 20.10.2013, 15:42
HansMeiserAusTirol
Guest
 
Posts: n/a
Default

hier wird immer wieder hingewiesen auf jd2 auszuweichen. hab es mal auf ner testplatte installiert inklusive der aktuellen javaversion 1.7. wenn ich jd2 dann starte erscheint kein gui.

ich hab per time machine jetzt wieder eine ältere jd-version stabil laufen, würde aber jetzt doch gerne mal jd2 testen. haben andere hier auch probleme mit jd2 ?
Reply With Quote
  #34  
Old 20.10.2013, 16:18
elknipso
Guest
 
Posts: n/a
Default

Habe auch seit kurzem ganz massive Probleme mit dem JDownloader auf dem Mac, er ist in der Form aktuell quasi unbrauchbar.
Danke für den Hinweis auf die JDownloader 2 Beta, werde mir die mal anschauen und als Notlösung dann benutzen bis die reguläre Version entsprechend gefixt wurde.

Edit: Anmerkung zur Beta: Kann es sein, dass die Funktion beim Download von Containern Unterordner mit dem Namen des Containers am Download Ort zu erstellen noch nicht funktipniert? Denn trotz aktivierter Option in den Einstellungen ignoriert der JDownloader dies bisher beharrlich.

Last edited by elknipso; 20.10.2013 at 19:25.
Reply With Quote
  #35  
Old 20.10.2013, 20:01
kira12
Guest
 
Posts: n/a
Default

Quote:
Originally Posted by Linus:org View Post
Das die Installation abbricht ist denke ich unter 10.6.x normal, wenn JD2 java7 braucht, da java7 unter 10.6.x nicht installierbar ist.
Hallo,

hast du schon mal hier geschaut wegen Java 7 unter 10.6.x?
**External links are only visible to Support Staff****External links are only visible to Support Staff**

Gruß ré
Reply With Quote
  #36  
Old 20.10.2013, 20:30
Linus:org
Guest
 
Posts: n/a
Default

Hallo Kira,
Habe mir den link dank deiner private msg angesehen
openjdk.java.net/projects/macosx-port
aber mal unter requirements geschaut, da steht 10.7. ( aka Lion) und 10.6.8 (aka Snowleopard ) ist nicht supported, oder übersehen wir hier etwas?
Reply With Quote
  #37  
Old 20.10.2013, 21:16
eisbaer's Avatar
eisbaer eisbaer is offline
Ehrenmitglied
 
Join Date: Mar 2009
Posts: 3,588
Default

Quote:
Originally Posted by dasgibtesdochnicht View Post
man braucht keinen iMac um einen Runtime Error bei OSX festzustellen, sowas kann man simulieren...

ich würde ja JD2 ausprobieren, aber der lässt sich NICHT installieren
ich hab noch eine JD2 Beta ohne Installer und möglicher Adware.
Auf Wunsch kann ich euch den geben.
Den Link gibts per PM.
Reply With Quote
  #38  
Old 20.10.2013, 23:20
bugnotme bugnotme is offline
BugMeNot Account
 
Join Date: Apr 2013
Posts: 332
Default

Quote:
Originally Posted by eisbaer View Post
Die Software läuft stabil und zufrieden auf Windows und Linux, halt momentan nicht auf Mac OS X.
Nein, tut sie nicht. Auch unter Debian GNU/Linux kackt jdownloader seit etwa einem Monat beim Hinzufügen von Links dauernd ab. Mit Sun's Java 6; das Paket habe ich auch seit mindestens einem Jahr nicht mehr aktualisiert.

Der Fehler liegt weder bei Mac OS X, noch bei Java 7, sondern bei euch.
Reply With Quote
  #39  
Old 21.10.2013, 13:26
fileload
Guest
 
Posts: n/a
Default jD stürzt ab

Hi,

hier meine Log-ID die ich einem "Supporter" geben sollte. Wo stand da leider nicht: 21.10.13 13.22.14to21.10.13 13.23.18 jdlog://2627845159731/

Und zwar stürzt der jD alle paar Minuten ab. Warum auch immer...

Win8.1 64Bit

Gruß
Reply With Quote
  #40  
Old 21.10.2013, 14:41
TheFox
Guest
 
Posts: n/a
Default

Ja, seit der neuesten Version. Hab' vor ein paar Tagen ein self-update des JDownloaders (auf 0.9.581) durchgefuehrt und seitdem haengt er sich sporatisch auf. Die Oberflaeche friert komplett ein. Man muss ihn dann immer killen. Wenn man auf eine aeltere Version zurueck springt funktionieren ein paar Hoster-Plugins dann ploetzlich nicht mehr.

Mac OS X 10.8.5
Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump

All times are GMT +2. The time now is 12:27.
Provided By AppWork GmbH | Privacy | Imprint
Parts of the Design are used from Kirsch designed by Andrew & Austin
Powered by vBulletin® Version 3.8.10 Beta 1
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.