JDownloader Community - Appwork GmbH
 

Reply
 
Thread Tools Display Modes
  #1121  
Old 08.09.2017, 19:32
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 80,010
Default

Check your java version. java -version and check if it contains zero vm
Eventscript solution should work just fine. I dont see any reason to upgrade
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #1122  
Old 08.09.2017, 19:39
bassmann
Guest
 
Posts: n/a
Default

damit, really zero Vm
Code:
java -version
openjdk version "1.8.0_141"
OpenJDK Runtime Environment (build 1.8.0_141-8u141-b15-1~deb9u1-b15)
OpenJDK Zero VM (build 25.141-b15, interpreted mode)
Okay i will try without, thanks a lot
Reply With Quote
  #1123  
Old 08.09.2017, 19:41
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 80,010
Default

Download from
oracle.com/technetwork/java/javase/downloads/jdk8-downloads-2133151.html
and extract (tar -xzf) and use it. No need to install into system
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #1124  
Old 08.09.2017, 19:46
bassmann
Guest
 
Posts: n/a
Default

well i just switch with
sudo update-alternatives --config java
even updates work faster thank a lot
Reply With Quote
  #1125  
Old 11.09.2017, 08:48
BaschtlWaschtl
Guest
 
Posts: n/a
Default

Guten morgen,

Danke nochmal für die Teamviewer Session..
Leider habe ich jetzt wieder das Problem mit den Schreibrechten mit der Windowsfreigabe..
Scheinbar war es nach nem Update bzw Neustart von JDownloader wieder da.
Ich probier nochmal bissle rum.
Viele Grüße.
Reply With Quote
  #1126  
Old 11.09.2017, 16:59
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 80,010
Default

@bassman: thanks for the feedback!
@BaschtlWaschtl: Kannst jederzeit wieder via E-Mail kontaktieren. Viel Erfolg!
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #1127  
Old 13.09.2017, 08:09
marcellus
Guest
 
Posts: n/a
Default

Hallo zusammen,

@Jiaz
Du bist wirklich sehr hilfbereit was ich so gelesen haben.

Eines ist mir leider noch nicht ganz klar:

Wenn der JD auf der WD Mirror drauf ist, kann ich diesen dann über eine APP auf der WD starten oder läuft das alles über putty?
Ich fände so eine APP echt ideal, weil was bringt mir putty? Da kann ich den JD auch über den PC starten und die NAS Speicherort angeben.

Vielen Dank im vorraus.

Grüße
marcellus
Reply With Quote
  #1128  
Old 13.09.2017, 08:53
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 80,010
Default

@marcellus: Putty/SSH ist eine Konsole Du steuerst damit deine NAS
Sprich JDownloader läuft schon auf der NAS und du kannst herunterladen auf die NAS ohne das dein Computer an ist.
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #1129  
Old 13.09.2017, 13:17
marcellus
Guest
 
Posts: n/a
Default

Putty muss aber an einem PC, Mac.... gestartet werden.

Deswegen ja die Frage, gibt es eine APP die gestartet werden kann?

Ich würde den JD über putty starten, am PC. JD öffnet wie gewohnt am Desktop, füge alles ein was ich brauche und schließe putty wieder?
Reply With Quote
  #1130  
Old 13.09.2017, 13:25
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 80,010
Default

Du startest Putty, loggst dich auf der NAS ein, startest dort JDownloader, beendest Putty wieder -> JDownloader läuft auf der NAS und wird via MyJDownloader gesteuert.
JDownloader öffnet sich nicht am Desktop sondern läuft auf der NAS
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #1131  
Old 13.09.2017, 13:27
marcellus
Guest
 
Posts: n/a
Default

Dieses MyJDownloader ist ein Dienst den ich einrichten kann?


Wärst du so freundlich und würdest die Schritt kurz nennen die zu tun sind, damit der JD auf der WD Mirror gestartet wird?

Java Version besorgen + auf der NAS im Ordner Java ablegen
JDownloader aus einer Version besorgen und auf die NAS kopieren in den Ordner JDownloader
Weiter?

Danke
Reply With Quote
  #1132  
Old 13.09.2017, 13:38
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 80,010
Default

Siehe https://support.jdownloader.org/Know...bedded-devices

MyJDownloader ist ein Dienst um JDownloader remote zu steuern via Webinterface/Apps/Browser Erweiterungen oder eigene Tools.
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #1133  
Old 16.09.2017, 11:12
marcellus
Guest
 
Posts: n/a
Default

Hallo Jiaz,

leider fehlen in der Beschreibung entscheidend Schritte?
Kannst du die Anleitung kurz erörtern?
Ich nutze ein Macbook.

Vielen Dank im Voraus.
Reply With Quote
  #1134  
Old 18.09.2017, 11:27
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 80,010
Default

Darf ich fragen welche *entscheidende Schritte* fehlen? Mir fällt es schwer zu helfen, wenn ich nicht genau weiß wo das Problem liegt/woran es scheitert?

Hast du denn eine lauffähige Java Version auf deiner NAS? Damit erstmal anfangen.
Sobald die drauf ist, einfach via ssh/putty auf deine NAS verbinden und dann die entsprechenden Schritte der Anleitung durchführen. Gerne helfen wir auch via Teamviewer (support@jdownloader.org) aber zuerst muss ein lauffähiges Java her.
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #1135  
Old 25.09.2017, 07:58
BaschtlWaschtl
Guest
 
Posts: n/a
Default

Guten morgen, ich nochmal.
Ich wollte mir einen Log anschauen und hab dazu auf diesen Log button gedrückt.
Jetzt hab ich gemerkt das ich den Log garnicht einsehen kann und er direkt zu euch geschickt wird.
Naja gut. Leider hab ich jetz keinen Screenshot von meinem Problem aber ich versuchs mal zu erklären.
Ich habe viele Links in ein neues Paket verschoben damit es übersichtlicher ist.
Nach dem entpacken hab ich gesehen das nicht alle Dateien richtig umbenannt wurden.
Einige Dateien hatten wohl noch so ne Art temp-Name vom entpacken im 8.3 format.
Vielleicht ist ja im Log was zu erkennen. Entpacken und so alles gut.. Nur der Name war falsch..
This is my log id: jdlog://6933614015941
Viele Grüße.
Reply With Quote
  #1136  
Old 25.09.2017, 15:36
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 80,010
Default

@BaschtlWaschtl:
JDownloader selbst verwendet keine temporären Namen beim entpacken. Bei 8.3 Dateinamen klingt sehr nach FAT32 oder Samba.
Am besten du schreibst mal ne Mail an support@jdownloader.org und teilst uns mit in welcher Umgebung du das ganze machst
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #1137  
Old 06.10.2017, 17:45
BaschtlWaschtl
Guest
 
Posts: n/a
Default

Servus Jiaz,
ich hab jetz festgestellt wenn im Dateinamen Sonderzeichen sind wird der Name nicht richtig entpackt.
Zum Testen hab ich mal mit dem Parameter -Dsun.jnu.encoding=UTF-8 gestartet.
leider immernoch das gleiche bild. Ich häng mal n Bild mit an..




woran könnte es noch liegen?
Viele Grüße.
BaschtlWaschtl

edit: kein Bild zu sehen?
Reply With Quote
  #1138  
Old 06.10.2017, 19:07
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 80,010
Default

Das Bild ist zu sehen
Bitte via ssh/putty prüfen! Denn für mich sieht das nach einem Encoding Fehler seitens Samba aus.
Diese ~ sind typische Samba Encoding Workarounds.
__________________
JD-Dev & Server-Admin

Last edited by Jiaz; 06.10.2017 at 19:10.
Reply With Quote
  #1139  
Old 08.10.2017, 02:04
BaschtlWaschtl
Guest
 
Posts: n/a
Default

edit:
sorry falsch

Last edited by BaschtlWaschtl; 08.10.2017 at 02:08.
Reply With Quote
  #1140  
Old 09.10.2017, 10:12
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 80,010
Default

@BaschtlWaschtl: besteht das Problem weiterhin?
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #1141  
Old 09.10.2017, 17:02
BaschtlWaschtl
Guest
 
Posts: n/a
Default

Danke für den Tipp. Über SSH wurde das Sonderzeichen nur mit einem ? dargestellt. der Rest war richtig..
War wohl ein Fehler im FreeNas System. Nach einem Update des FreeNas' scheint alle so zu laufen wie es soll..
Ich hatte diesen Text zurück genommen weil beim Testen hab ich JDownloader als Root gestartet. Damit gings wieder nicht. Aber als JDuser scheint es jetz doch richtig zu funktionieren. Ich werd es weiter beobachten..

Viele Dank nochmal.
Reply With Quote
  #1142  
Old 10.10.2017, 08:17
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 80,010
Default

Danke fürs Feedback! Bitte dran denken die Eigentümer zu korrigieren sobald man den JDownloader mal als root gestartet hat.
sudo chown -R user:group /pfad
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #1143  
Old 10.10.2017, 11:22
BaschtlWaschtl
Guest
 
Posts: n/a
Default

Also irgendwie ist das komisch.. Wenn ich JDownloader als Service starte:
Code:
jd_start()
{
        umask 000
        su JDuser -c '/JDownloader/start.sh &'
}
hab ich wieder diese komischen Namen.. Wenn ich aus der Shell
Code:
su JDuser /JDownloader/start.sh
starte klappt es mit den richtigen Namen.
Wenn ich im Startscrtipt das "-c" weglass, startets garnicht.

Müssen wohl doch mal wieder ne Teamviewer Session machen :-)

Grüßle,
Baschtlwaschtl.
Reply With Quote
  #1144  
Old 10.10.2017, 11:33
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 80,010
Default

die umask änderung bringt nichts, da du mit su -c eine neue Shell startest und die umask ja für die aktuelle shell umgebung geändert wurde
den umask befehl muss in start.sh rein
Welche Shell hat JDUser denn? Evtl werden falsche Locales gesetzt?
#!/bin/bash
umask 000
export LC_ALL=de_DE.UTF-8
export LANG=de_DE.UTF-8
export LANGUAGE=de_DE.UTF-8
java -jar JDownloader.jar.....
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #1145  
Old 10.10.2017, 11:53
BaschtlWaschtl
Guest
 
Posts: n/a
Default

Das umask is im Startscript nochmal drin. Hattest du mal eingefügt.
Code:
 cat /JD*/start.sh
#!/bin/sh
umask 000
/usr/local/bin/java -Dsun.jnu.encoding=UTF-8 -Djava.awt.headless=true -jar /JDownloader/JDownloader.jar &
und locale is auf en-US bei root und bei JDuser.
Beim manuellen Start über Shell gehts ja...

Code:
root@Jdownloader:/ # locale
LANG=en_US.UTF-8
LC_CTYPE="en_US.UTF-8"
LC_COLLATE="en_US.UTF-8"
LC_TIME="en_US.UTF-8"
LC_NUMERIC="en_US.UTF-8"
LC_MONETARY="en_US.UTF-8"
LC_MESSAGES="en_US.UTF-8"
LC_ALL=
Code:
su JDuser
% locale
LANG=en_US.UTF-8
LC_CTYPE="en_US.UTF-8"
LC_COLLATE="en_US.UTF-8"
LC_TIME="en_US.UTF-8"
LC_NUMERIC="en_US.UTF-8"
LC_MONETARY="en_US.UTF-8"
LC_MESSAGES="en_US.UTF-8"
LC_ALL=
Welche Shell? also bei etc/passwd steht bei JDuser hinten /bin/csh
bei root steht das gleiche.
Reply With Quote
  #1146  
Old 10.10.2017, 12:02
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 80,010
Default

Schreib mal die export noch mit rein. de_DE kannst durch en_US ersetzen
LC_ALL ist nicht gesetzt
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #1147  
Old 10.10.2017, 12:09
BaschtlWaschtl
Guest
 
Posts: n/a
Default

hab das eingefügt..
mit locale zeigt er mir immernoch en-US an.. aber jetz hat es funktioniert.. Ich probier mal nen Jail Neustart..
edit:
Nach Jailneustart gehts immernoch!!
super, danke dir..
locale zeigt immernoch en-US.
aber ok.. Ich meld mich wieder :-)
Vielen Dank

Last edited by BaschtlWaschtl; 10.10.2017 at 12:13.
Reply With Quote
  #1148  
Old 10.10.2017, 12:16
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 80,010
Default

Danke fürs Feedback! freut mich das ich helfen konnte
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #1149  
Old 09.11.2017, 11:08
Achim W
Guest
 
Posts: n/a
Default

Ich ziehe gerade vom Raspberry Pi 2 auf ein neues Board um. Aber der frisch gedownloadete und mit Oracle JAVA 8 gestartete JDownloader startet, ungefragt, nur im Headless Mode! Auf dem Raspberry sehe ich hingegen die grafische Oberfläche. Was könnte der Fehler sein?

Beide starten mit
Code:
java -jar JDownloader.jar
Ich habe probehalber auch mal das gesamte alte JDownloader-Verzeichnis rüberkopiert und gestartet. Es startet ebenfalls nur headless. Ich meine auch ganz kurz am Anfang die Meldung "headless detected" (oder ähnlich) vorbeifliegen gesehen zu haben.
Wie kann ich die grafische Ausgabe erzwingen?

Auf beiden Boards läuft der Xorg Desktop in einer virtuellen VNC-Session auf Arch Linux ARM, falls das wichtig ist.

---
English translation:
My new JDownloader only starts in headless mode. How to force graphical mode? It's running over VNC. It worked for a long time on the Raspberry Pi 2, but not on the new board. Same OS (Arch Linux ARM) and same VNC server, using a virtual VNC session. I think I saw the message "headless detected" at the start of JDownloader. How to override this?
Reply With Quote
  #1150  
Old 09.11.2017, 11:36
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 80,010
Default

Die grafische Ausgabe benötigt eine X11 Desktop und diese Variable ist sehr wahrscheinlich nicht gesetzt.
Ist in der VNC Session denn eine DISPLAY variable gesetzt?
echo $DISPLAY
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #1151  
Old 09.11.2017, 11:38
Achim W
Guest
 
Posts: n/a
Default

Das hier wird ausgegeben (in der VNC Session):
Code:
$ echo $DISPLAY
:1.0
Reply With Quote
  #1152  
Old 09.11.2017, 11:42
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 80,010
Default

Ich kann mir das gerne via Teamviewer mal anschauen, dann via VNC weiter.
Email an support@jdownloader.org
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #1153  
Old 09.11.2017, 13:26
Achim W
Guest
 
Posts: n/a
Default

Bekomme den Teamviewer leider nicht zum Laufen. "Unsupported Architecture", sagt die armv7 32bit Version. Das Board ist armv8 64bit (ODROID-C2).
Reply With Quote
  #1154  
Old 09.11.2017, 13:54
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 80,010
Default

Meinte auch eher Teamviewer auf deinem Windows/Linux Rechner und von dort aus via VNC oder wie auch immer weiter. Der Odroid wird ja nicht dein einziger Rechner sein
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #1155  
Old 09.11.2017, 20:16
Achim W
Guest
 
Posts: n/a
Default

Ach so, habe ich falsch verstanden.

Es hat sich was getan:
Mit dem OpenJDK 9 von Arch Linux funktioniert der JDownloader jetzt. Der Fehler muss wohl in einer Weise an Oracles für ARM 64 angebotenem Download liegen. Ich habe beim Testen mit der Option -Djava.awt.headless=false bemerkt, dass im 32-Bit-Download (den der Raspberry nutzen kann) eine Datei vorhanden ist, die dem 64-Bit-Download fehlt, und über deren Fehlen JDownloader in seinem Konsolenoutput meckert:

32-Bit: jre/lib/arm/libawt_xawt.so vorhanden
64-Bit: jre/lib/aarch64/libawt_xawt.so fehlt

Könnte es sein, dass der JDownloader mit der 64-Bit-Variante noch nicht ganz kompatibel ist?

Hier mal Links zum Download:
Die ARM Binaries gibt es momentan wohl nur für Java 8.
http://www.oracle.com/technetwork/ja...s-2133151.html
Linux ARM 32 Hard Float ABI 77.94 MB jdk-8u152-linux-arm32-vfp-hflt.tar.gz
Linux ARM 64 Hard Float ABI 74.88 MB jdk-8u152-linux-arm64-vfp-hflt.tar.gz
Reply With Quote
  #1156  
Old 10.11.2017, 10:50
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 80,010
Default

Die 64Bit ARM Version ist headless, die libawt_xawt.so fehlt
Daher läuft JDownloader auch nur Headless mit dieser Java version.
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #1157  
Old 14.01.2018, 16:48
Frosch1482
Guest
 
Posts: n/a
Default

ich habe das Problem dass bei nach einer frischen Installation auf FreeNas in einem Jail das Entpacken nicht funktioniert. Jemand einen Lösung?
Reply With Quote
  #1158  
Old 14.01.2018, 22:04
Frosch1482
Guest
 
Posts: n/a
Default

kurzes Update:
das Kompilieren von 7zip-jbinding auf FreeNas 11 klappt irgendwie nicht mehr.
Hab dann ein bisschen rumgespielt und compat9 installiert (pkg search compat - dann das richtige kopieren und pkg install compat9XXXXXXXX)

so klappt dann das entpacken auch problemlos
Reply With Quote
  #1159  
Old 15.01.2018, 13:48
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 80,010
Default

@Frosch1482: Danke fürs Feedback. Wahrscheinlich hat nur eine Abhängigkeit der Entpacker-Library gefehlt , welche durch die Installation von compact9 gelöst wurde.
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #1160  
Old 08.04.2018, 18:00
DerNiesl
Guest
 
Posts: n/a
Default

EDIT: Okay, hat sich erledigt. War der Anleitung auf der 1. Seite gefolgt und hatte demnach das JD2 Verzeichnis einer Installation auf einem anderen OS einfach rüberkopiert auf meine NAS. Dass man das nicht machen soll, steht leider erst viel weiter hinten im Thread. Sollte im 1. Thread drauf hingewiesen werden.
Nach Neuinstallation auf der MyBookLive über java -jar JDownloader.jar -norestart funktioniert nun auch der Archive Extractor.


Hallo Helfer,

hatte gerade schon ein Ticket hierzu eröffnet: Ticket ID #NAT-432-84525
Auf meiner MyBookLive NAS ist das Entpacken nicht möglich.

Gibt es schon die sevenzipjbind Lib für PowerPCs?

MyBookLive:~# uname -a
Linux MyBookLive 2.6.32.11-svn70860 #1 Thu May 17 13:32:51 PDT 2012 ppc GNU/Linux

MyBookLive:~# cat /proc/cpuinfo
processor : 0
cpu : APM82181
clock : 800.000008MHz
revision : 28.131 (pvr 12c4 1c83)
bogomips : 1600.00
timebase : 800000008
platform : PowerPC 44x Platform
model : amcc,apollo3g
Memory : 256 MB

Last edited by DerNiesl; 09.04.2018 at 00:02.
Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump

All times are GMT +2. The time now is 14:19.
Provided By AppWork GmbH | Privacy | Imprint
Parts of the Design are used from Kirsch designed by Andrew & Austin
Powered by vBulletin® Version 3.8.10 Beta 1
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.