JDownloader Community - Appwork GmbH
 

Reply
 
Thread Tools Display Modes
  #1  
Old 24.08.2017, 17:45
ed3ln1ce ed3ln1ce is offline
Modem User
 
Join Date: Aug 2017
Posts: 2
Default Direktes Gatway Jdownloader-headless

Servus!

Ich habe folgendes Problem, evtl. hat jemand eine Idee:

JDownloader läuft bei mir headless auf einem Debian-Root. Da die Haupt-IP des Roots bei einem Hoster auf der Blacklist steht, würde ich gerne über eine Failover-IP (eth0:0) auf die jeweiligen Server zugreifen. In der GUI des JD liese sich das ja easy über die Verbindungsverwaltung per direktem Gateway mit Auswahl des gewünschten Netzwerkintefaces einstellen. Nur wie ist es möglich, dass dem Headless-JD beizubringen? Ich würde ungern extra deswegen einen X-Server aufsetzen wollen.

Habe schon versucht das über den MyJdownloader unter den Profieinstellungen einzutragen, nur leider taucht in dem String, den ich über den Desktop-JD generiert habe, das Netzwekinterface nicht auf, sprich ich konnte das nicht anpassen auf eth0:0.

Falls jemand eine Idee häte, wäre ich super dankbar!

Cheers

EDIT: Klappt nun doch! Hat sich also erledigt.

Last edited by ed3ln1ce; 28.08.2017 at 11:44. Reason: Solved!
Reply With Quote
  #2  
Old 28.08.2017, 14:21
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 58,906
Default

Danke fürs Feedback! Woran lags? Wie hast es zum Laufen gebracht?
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #3  
Old 28.08.2017, 16:58
ed3ln1ce ed3ln1ce is offline
Modem User
 
Join Date: Aug 2017
Posts: 2
Default

War mein Fehler. Ich dachte ich muss bei der Auswahl das Netzwerkinterface im Dropdown-Menü mitangeben, war aber nicht so. Das war für mich etwas missverständlich.



Es hat also gereicht, den String für "InternetConenctionSettings: Custom Proxy List" über den den Desktop-JD zu generieren und nur die Failover-Ip des virtuellen Netzwerkinterfaces vom Root zu editieren.
Code:
[ {
  "proxy" : {
    "username" : null,
    "password" : null,
    "port" : 80,
    "address" : null,
    "type" : "NONE",
    "preferNativeImplementation" : false,
    "connectMethodPrefered" : false
  },
  "rangeRequestsSupported" : true,
  "filter" : null,
  "pac" : false,
  "reconnectSupported" : true,
  "enabled" : false
}, {
  "proxy" : {
    "username" : null,
    "password" : null,
    "port" : 80,
    "address" : "HIER.DIE.IP.VOM.VIRTUELLEN.NIC",
    "type" : "DIRECT",
    "preferNativeImplementation" : false,
    "connectMethodPrefered" : false
  },
  "rangeRequestsSupported" : true,
  "filter" : null,
  "pac" : false,
  "reconnectSupported" : false,
  "enabled" : true
} ]

Last edited by raztoki; 28.08.2017 at 17:09.
Reply With Quote
  #4  
Old 28.08.2017, 17:15
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 58,906
Default

Danke fürs ausführliche Feedback
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #5  
Old 11.08.2018, 14:40
Dosepower Dosepower is offline
Modem User
 
Join Date: Aug 2018
Posts: 1
Default

Hallo ich habe folgendes Problem.
Mein jdownloader laüft headless auf einem rpi,
der rpi hat mehrere adressen über die er ins internet kommt.

Ich möchte gerne das er;
address":"192.168.178.2", "type":"DIRECT" benutzt. (Interface auswahl)
funtioniert auch alles soweit.
jetzt will ich aber noch ein squid proxy benutzen. wo soll ich das jetzt eintragen?
da wo ich mein interface eingetragen haben müsste ich ja eigentlich die proxy adresse eintragen aber doppelt geht ja nicht



Quote:
[{"proxy":{"username":null, "password":null, "port":80, "address":null, "type":"NONE", "preferNativeImplementation":false, "resolveHostName":false, "connectMethodPrefered":false}, "rangeRequestsSupported":true, "filter":null, "pac":false, "reconnectSupported":true, "enabled":false},{"proxy":{"username":null, "password":null, "port":80, "address":"192.168.178.2", "type":"DIRECT", "preferNativeImplementation":false, "resolveHostName":false, "connectMethodPrefered":false}, "rangeRequestsSupported":true, "filter":null, "pac":false, "reconnectSupported":false, "enabled":true}]

Last edited by Dosepower; 11.08.2018 at 18:38.
Reply With Quote
  #6  
Old 13.08.2018, 12:43
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 58,906
Default

type ist dann HTTP oder HTTPS oder SOCKS5
Du kannst auch sehr *einfach* einen JDownloader mit GUI einrichten (Einstellungen-Verbindungen) und dann via Copy/Paste den Wert der Profieinstellungen einrichten.
Ich empfehle die Kommunikation zu JDownloader Update/MyJDownloader direkt laufen zu lassen, da ein ProxyAusfall/Fehler ansonsten auch gleich zum Verlust der MyJDownloader Verbindung führt.

Bei weiteren Fragen/Problemen, auch gerne via support@jdownloader.org
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #7  
Old 11.09.2018, 23:04
JD4me JD4me is offline
Giga Loader
 
Join Date: Aug 2009
Posts: 91
Default

Hallo Jiaz,

auch bei mir läuft JDownloader headless auf meinem NAS.
Würde nun gerne einen Torguard-Proxy nutzen, habe aber keine Ahnung wo in den Settings ich was konfigurieren muss.

Kann ich das irgendwo nachlesen?

Danke und Gruß

JD4me
__________________
lG

JD4me
Reply With Quote
  #8  
Old 12.09.2018, 11:47
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 58,906
Default

Bitte im Hinterkopf behalten das TOR NICHT für Downloads gedacht ist sondern fürs normale Surfen. Für Downloads eignen sich VPN/Proxy besser.

Du musst, ähnlich wie in Post 3, die Einstellungen der Verbindung ändern
Einstellungen-Profieinstellungen-InternetConnectionSettings.customproxylist
zb
Code:
[ {
  "proxy" : {
    "username" : "Nutzername des Proxy",
    "password" : "Passwort des Proxy",
    "port" : PORT,
    "address" : "IP des Proxy",
    "type" : "HTTP oder HTTPS oder SOCKS5",
    "preferNativeImplementation" : false,
    "resolveHostName" : false,
    "connectMethodPrefered" : false
  },
  "rangeRequestsSupported" : true,
  "filter" : {
    "type" : "BLACKLIST",
    "entries" : [ "jdownloader.org", "appwork.org" ]
  },
  "pac" : false,
  "reconnectSupported" : false,
  "enabled" : false
}, {
  "proxy" : {
    "username" : null,
    "password" : null,
    "port" : 80,
    "address" : null,
    "type" : "NONE",
    "preferNativeImplementation" : false,
    "resolveHostName" : false,
    "connectMethodPrefered" : false
  },
  "rangeRequestsSupported" : true,
  "filter" : {
    "type" : "WHITELIST",
    "entries" : [ "jdownloader.org", "appwork.org" ]
  },
  "pac" : false,
  "reconnectSupported" : true,
  "enabled" : true
} ]
Falls du weitere Fragen hast oder Hilfe brauchst, einfach wieder melden
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #9  
Old 12.09.2018, 20:39
JD4me JD4me is offline
Giga Loader
 
Join Date: Aug 2009
Posts: 91
Default

Danke für Deine schnelle Antwort.

Kann ich mit dem JD-Client auf meinem PC die Proxy-Settings testen und diese dann (wie?) auf meinen JD-Headless übernehmen?
__________________
lG

JD4me
Reply With Quote
  #10  
Old 13.09.2018, 10:55
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 58,906
Default

Du kannst an einem JDownloader mit GUI auch die Einstellungen in Einstellungen-Verbindungen vornehmen und danach einfach die Profieinstellungen von Einstellungen-Profieinstellungen-InternetConnectionSettings.customproxylist *rüberkopieren*

Einfach einen weiteren Eintrag,zb HTTP proxy über *NoProxy* und dann die White/Blacklisten entsprechend dem Beispiel oben einstellen. MyJDownloader und Updates sollten direkt laufen, da ansonsten durch ein Proxyproblem deine JDownloader Instanz nicht mehr erreichbar ist.
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #11  
Old 13.09.2018, 19:26
JD4me JD4me is offline
Giga Loader
 
Join Date: Aug 2009
Posts: 91
Default

Danke.

Irgendetwas mache ich noch falsch. Habe die Settings kopiert und auf die Diskette geklickt.
Die Änderungen sind dann aber wieder weg.
__________________
lG

JD4me
Reply With Quote
  #12  
Old 13.09.2018, 19:54
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 58,906
Default

Kannst mir gerne mal an support@jdownloader.org schicken was du eingefügt hast, wahrscheinlich ein Escaping/Syntax Fehler
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #13  
Old 13.09.2018, 20:30
JD4me JD4me is offline
Giga Loader
 
Join Date: Aug 2009
Posts: 91
Default

Wie ich feststelle, steht das was ich am Anfang der bisherigen Settings hinzugefügt habe nun doch drin, aber am Ende.

Sind diese Einstellungen nun wirksam, d.h. wird der Proxy auch genutzt?

Ich schreib das mal anonymisiert hier rein, evtl. können ja auch andere außer mir noch etwas dabei lernen:

Code:
[{
"proxy":{
"username":null,
 "password":null,
 "port":80,
 "address":null,
 "type":"NONE",
 "preferNativeImplementation":false,
 "resolveHostName":false,
 "connectMethodPrefered":false},
 "rangeRequestsSupported":true,
 "filter":null,
 "pac":false,
 "reconnectSupported":true,
 "enabled":true},
{
"proxy":{
"username":"sagichnich@gmail.com",
 "password":"totalgeheim",
 "port":1080,
 "address":"11.44.55.66",
 "type":"SOCKS5",
 "preferNativeImplementation":false,
 "resolveHostName":false,
 "connectMethodPrefered":false},
 "rangeRequestsSupported":true,
 "filter":null,
 "pac":false,
 "reconnectSupported":true,
 "enabled":true}]

DANKE.
__________________
lG

JD4me

Last edited by JD4me; 13.09.2018 at 20:40. Reason: Ergänzung
Reply With Quote
  #14  
Old 13.09.2018, 20:36
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 58,906
Default

Du hast das JSON verändert
"Torguard-proxy" das heisst immer "proxy"
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #15  
Old 13.09.2018, 20:37
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 58,906
Default

Am einfachsten du machst die Einstellung über die GUI und kopierst dann das fertige JSON aus den Profieinstellungen rüber. Ich kann auch gerne via Teamviewer helfen, meld dich einfach an support@jdownloader.org
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #16  
Old 13.09.2018, 22:13
JD4me JD4me is offline
Giga Loader
 
Join Date: Aug 2009
Posts: 91
Default

Scheint nicht zu funktionieren.

Ich habe absichtlich das Kennwort für den proxy geändert und ein falsches genutzt, der Download funktioniert trotzdem => Proxy wird nicht genutzt.
__________________
lG

JD4me
Reply With Quote
  #17  
Old 14.09.2018, 10:01
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 58,906
Default

Die Reihenfolge ist ebenfalls wichtig
Code:
[ {
  "proxy" : {
    "username" : "USERNAME",
    "password" : "PASSWORD",
    "port" : 8080,
    "address" : "SERVER",
    "type" : "HTTP",
    "preferNativeImplementation" : false,
    "resolveHostName" : false,
    "connectMethodPrefered" : false
  },
  "rangeRequestsSupported" : true,
  "filter" : {
    "type" : "BLACKLIST",
    "entries" : [ "jdownloader.org", "appwork.org" ]
  },
  "pac" : false,
  "reconnectSupported" : false,
  "enabled" : true
}, {
  "proxy" : {
    "username" : null,
    "password" : null,
    "port" : 80,
    "address" : null,
    "type" : "NONE",
    "preferNativeImplementation" : false,
    "resolveHostName" : false,
    "connectMethodPrefered" : false
  },
  "rangeRequestsSupported" : true,
  "filter" : {
    "type" : "WHITELIST",
    "entries" : [ "jdownloader.org", "appwork.org" ]
  },
  "pac" : false,
  "reconnectSupported" : true,
  "enabled" : true
} ]
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #18  
Old 15.09.2018, 13:25
JD4me JD4me is offline
Giga Loader
 
Join Date: Aug 2009
Posts: 91
Default

Vielen Dank.

Damit hat es nun einwandfrei funktioniert.
__________________
lG

JD4me
Reply With Quote
  #19  
Old 17.09.2018, 11:25
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 58,906
Default

Danke für die Rückmeldung
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #20  
Old 23.09.2018, 13:49
JD4me JD4me is offline
Giga Loader
 
Join Date: Aug 2009
Posts: 91
Default

Hallo Jiaz. Zwei Fragen hätt ich noch in dem Zusammenhang:

(1) Kann ich den Proxy aktivieren und deaktivieren (wo?) oder muss ich die Settings komplett ändern für die Nutzung eines Proxy?
(2) Kann ich die JD-Settings von meinem NAS auf einen Raspberry, den ich zukünftig für JD nutzen will übertragen (Export/Import)?
__________________
lG

JD4me
Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump

All times are GMT +2. The time now is 18:48.
Provided By AppWork GmbH | Privacy | Imprint
Parts of the Design are used from Kirsch designed by Andrew & Austin
Powered by vBulletin® Version 3.8.10 Beta 1
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.