JDownloader Community - Appwork GmbH
 

Reply
 
Thread Tools Display Modes
  #1  
Old 20.01.2014, 17:32
netGhost's Avatar
netGhost netGhost is offline
Black Hole
 
Join Date: Mar 2009
Location: Am Fluss, dort wo die zwei Türme stehen
Posts: 254
Default Fehlende Schreibrechte Versionsinfo (Linux)

Hallo.

ich bitte inmal um Support für diese Meldung heute beim Start des JBownloader 2 Beta unter Linux (Aktuelles kubuntu 13.10 "Saucy"):
Quote:
java.io.FileNotFoundException: /home/netghost/.jdownloader_alpha/update/versioninfo/JDU/revertlist.txt (Keine Berechtigung)
at java.io.FileOutputStream.open(Native Method)
at java.io.FileOutputStream.<init>(FileOutputStream.java:212)
at org.appwork.updatesys.client.install.BackupFileWriter.<init>(BackupFileWriter.java:41)
at org.appwork.updatesys.client.install.BackupFileWriter.<init>(BackupFileWriter.java:19)
at org.appwork.updatesys.client.UpdateClient.installPackage(UpdateClient.java:1338)
at org.appwork.updatesys.client.UpdateClient.runPackageInstallation(UpdateClient.java:1853)
at org.jdownloader.update.SelfUpdateClient.runPackageInstallation(SelfUpdateClient.java:426)
at org.jdownloader.update.UpdateManager.runUpdateLoop(UpdateManager.java:1425)
at org.jdownloader.update.PendingUpdate.run(PendingUpdate.java:20)
at org.jdownloader.update.UpdateManager$16.run(UpdateManager.java:1643)
at java.lang.Thread.run(Thread.java:722)
Die Fehlermeldung beginnt mit "Fehlende Schreibrechte..."

Edit: Das manuelle Update ist auch nicht möglich. Gleicher Effekt: Fehlende Schreibrechte. Gestern hatte ich diese noch. Der JD 2 ist bei mir unter /home installiert.
__________________
Wissen ist Macht. Nichts wissen... macht aber auch nichts.

Last edited by netGhost; 20.01.2014 at 19:33.
Reply With Quote
  #2  
Old 20.01.2014, 20:44
eisbaer's Avatar
eisbaer eisbaer is offline
Ehrenmitglied
 
Join Date: Mar 2009
Posts: 3,588
Default

Es handelt sich dabei um ein Phänomen das es wohl nur unter Linux gibt.
Nach jedem Core Update, muss man die Rechte neu setzen, sprich die JDownloader.jar ausführbar machen.
Warum das so ist, weiss ich nicht...
Reply With Quote
  #3  
Old 20.01.2014, 21:41
netGhost's Avatar
netGhost netGhost is offline
Black Hole
 
Join Date: Mar 2009
Location: Am Fluss, dort wo die zwei Türme stehen
Posts: 254
Default

Danke, mit der Aussage kann ich doch schon mal etwas anfangen. Momentan läuft der Download noch, werde ich dann morgen mal versuchen.
__________________
Wissen ist Macht. Nichts wissen... macht aber auch nichts.
Reply With Quote
  #4  
Old 21.01.2014, 19:34
netGhost's Avatar
netGhost netGhost is offline
Black Hole
 
Join Date: Mar 2009
Location: Am Fluss, dort wo die zwei Türme stehen
Posts: 254
Default

Hat leider nicht funktioniert.

Die JDownloader.jar war bereits ausführbar, da war nichts zu setzen. Hatte mich ohnehin etwas verwundert, der JD selber läuft ja (ob das bei nicht ausführbarer JDownloader.jar noch der Fall wäre, bezweifele ich), der Fehler liegt im nicht funktionsfähigen Updater. Da bin ich ja nicht allein, es gibt ja noch einen zweiten Post dazu.

Nicht ausführbar war die jdupdate.jar, diese aber auf ausführbar zu setzen hat leider auch nichts gebracht. Brauche einen neuen Lösungsvorschlag.
__________________
Wissen ist Macht. Nichts wissen... macht aber auch nichts.
Reply With Quote
  #5  
Old 21.01.2014, 20:31
eisbaer's Avatar
eisbaer eisbaer is offline
Ehrenmitglied
 
Join Date: Mar 2009
Posts: 3,588
Default

Quote:
Nicht ausführbar war die jdupdate.jar, diese aber auf ausführbar zu setzen hat leider auch nichts gebracht
Das wird auch nichts bringen, den diese Datei ist nicht mehr lauffähig.
Ich verstehe nicht dein Problem...
Dein JD läuft und tut das, was er machen soll. Wenn die Updates nicht gehen (bei mir gehen sie) dann spinnt wieder mal der Updateserver.
Reply With Quote
  #6  
Old 21.01.2014, 20:57
netGhost's Avatar
netGhost netGhost is offline
Black Hole
 
Join Date: Mar 2009
Location: Am Fluss, dort wo die zwei Türme stehen
Posts: 254
Default

Nein, der Updateserver spinnt nicht. Der JD zeigt mir ein Update an, bloß einspielen kann ich es nicht. Dann erhalte ich die gleiche Meldung wie beim Start - die mit den fehlenden Schreibrechten. Wofür steht denn der Anfang der Fehlermeldung, die mit der "FileNotFoundException" beginnt?
__________________
Wissen ist Macht. Nichts wissen... macht aber auch nichts.
Reply With Quote
  #7  
Old 22.01.2014, 00:33
eisbaer's Avatar
eisbaer eisbaer is offline
Ehrenmitglied
 
Join Date: Mar 2009
Posts: 3,588
Default

Sag das doch gleich
Die Meldung besagt eigentlich nur das eine Datei (Java vermutlich) nicht da ist wo sie zu erwarten wäre. Oder eine Read only Datei soll gespeichert werden.
Versuch es mal mit der vollen Pfad Angabe von Java + JD.
Sieht bei mir so aus:
Code:
cd /home/***/JD.v.2
/usr/lib/jvm/java-7-openjdk-i386/bin/java -Xmx512m -jar JDownloader.jar
Reply With Quote
  #8  
Old 22.01.2014, 18:20
netGhost's Avatar
netGhost netGhost is offline
Black Hole
 
Join Date: Mar 2009
Location: Am Fluss, dort wo die zwei Türme stehen
Posts: 254
Default

So viel hilft mir das nicht weiter. Deine erste Zeile verweist auf den Installationsort des JD2, ist bei mir auch unter /home. Die zweite Zeile verweist auf den Installationsort von Java unter /usr/lib/..., aber ich denke mal dass dort der Fehler nicht zu finden sein wird. Das hängt mit Eurem Update des JD vom Sonntag 19.01. zusammen, seit dem auch etliche Windows-Nutzer das Problem mit dem nicht mehr funktionsfähigen Update haben.

Ich habe mich mit der Fehlermeldung etwas genauer beschäftigt. Der JD2 erwartet wohl eine Datei namens "revertlist.txt" in dem angegebenen Verzeichnis, diese existierte bei mir in der Tat nicht. Das Anlegen hat zwar unmittelbar nichts gebracht, es kam immer noch der Fehler, allerdings neu war dass der JD jetzt ein Fehlerlog erstellt hatte. Das ist hier
Quote:
22.01.14 17.59.55to21.01.14 22.14.56 jdlog://5521234130931/
.
__________________
Wissen ist Macht. Nichts wissen... macht aber auch nichts.
Reply With Quote
  #9  
Old 22.01.2014, 18:57
netGhost's Avatar
netGhost netGhost is offline
Black Hole
 
Join Date: Mar 2009
Location: Am Fluss, dort wo die zwei Türme stehen
Posts: 254
Default

So delle, Update funktioniert wieder.

Ihr seid mir ja ein paar Strategen. Durch das Update hattet Ihr den Eigentümer des Ordners "update" inklusive aller Unterordner auf den /root geändert. Da kann der JD dann natürlich nichts in die Datei hineinschreiben.

Falls noch jemand das Problem unter Linux haben sollte, den Eigentümer des Verzeichnisses "update" rekursiv (mit allen Unterordnern, und dann nochmals nachschauen ob die Zugriffsrechte auch wirklich rekursiv gesetzt wurden) vom /root auf den eigenen User ändern, und die Rechte so setzen, dass alle ändern können. Funktioniert einfach mit einem Dateimanager mit Rootrechten.
__________________
Wissen ist Macht. Nichts wissen... macht aber auch nichts.
Reply With Quote
  #10  
Old 22.01.2014, 20:21
eisbaer's Avatar
eisbaer eisbaer is offline
Ehrenmitglied
 
Join Date: Mar 2009
Posts: 3,588
Default

Quote:
Ihr seid mir ja ein paar Strategen. Durch das Update hattet Ihr den Eigentümer des Ordners "update" inklusive aller Unterordner auf den /root geändert. Da kann der JD dann natürlich nichts in die Datei hineinschreiben.
Gut da hast du recht. Nur bei mir war dieses Problem nicht vorhanden.
Obwohl ich den JD immer Update, wenn ein Update verfügbar ist.
Dafür gehen mir regelmäßig die Ausführungsrechte flöten...
Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump

All times are GMT +2. The time now is 02:40.
Provided By AppWork GmbH | Privacy | Imprint
Parts of the Design are used from Kirsch designed by Andrew & Austin
Powered by vBulletin® Version 3.8.10 Beta 1
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.