JDownloader Community - Appwork GmbH
 

Reply
 
Thread Tools Display Modes
  #1  
Old 01.08.2016, 23:25
Anonymos Anonymos is offline
Vacuum Cleaner
 
Join Date: Mar 2013
Posts: 19
Arrow Automatisches Deaktivieren und Aktivieren von Downloads?

Hallo.

Scheinbar gibt es Anbieter bzw. Multi-OCH die erst z.B. die vollen 15-16MB/s anzeigen, aber dann runtergehen auf insgesammt maximal 5MB/s.
Ist vorher beim VDSL50" (mit 40Mbit) nicht aufgefallen.
Da aber die Telekom nach Übernahme von Telefonica-Anschlüssen auch bei 1und1-Kunden ohne Wissen von 1und1 VDSL50-Anschlüsse die nicht die volle Datenrate erreichen, einfach in VDSL25-Anschlüsse umwandelt (um wieder 50Mbit-Ports für Neukunden etc. zu erhalten, wenn sie an einem Ort aus sind), wurde zu Kabel gewechselt.

Wenn man nachdem die Datenrate abfällt den Download deaktiviert, und gleich danach wieder aktiviert, sind es wieder die vollen 15-16MB/s.
Evtl. glauben die Franzosen man sieht erst mal die Anzeige mit voller Geschwindigkeit, geht, und merkt es nicht .

Wenn man dann die gleichzeitigen Downloads erhöht, geht es auch kurz rauf.
Aber das geht schnell wieder runter.

Einfach die Dowloadgeschwindigkeit überwachen, und wenn sie unter einen Wert sinkt, abbrechen und gleich neu staren.
Von Hand scheint sich das zeitlich zu lohnen, wäre da nicht der Aufwand.
Reply With Quote
  #2  
Old 02.08.2016, 08:28
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 72,672
Default

Das kann viele Ursachen haben. Zum Beispiel
-Firewall/Av ->korrekt einstellen, dass JDownloader und Downloadtraffic nicht überrwacht wird
-schlechte LAN/WLAN Verbindung (Kabel versuchen/anderer WLAN Kanal...)
-schlechte Internetverbindung (mal die Stats im Router/Modem anschauen, Fehlerraten)
-Absicht seitens des ISP
-Überlastung von Routen
-Servereinstellung (gewollt oder ungewollt)

Hast du den Speed mal im Browser geprüft, mit dem selben File?
Ich empfehle eher mehr parallele Downloads zu nutzen.
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #3  
Old 02.08.2016, 11:52
Anonymos Anonymos is offline
Vacuum Cleaner
 
Join Date: Mar 2013
Posts: 19
Arrow

Ich glaube das liegt an RealDebrid.
Ein Download von Knoppix von der Uni Karlsruhe (1und1 sagt Kunden mit Verbindungsproblemen bei DVSL sie sollen das laden und einen Screenshot machen) läuft zwar nicht stabil mit 120Mbit (Gibt es einen besseren FTP-Server für Test? Mit stabilen 120Mbit+), aber kein dauerhaftes absinken auf 5MBs/48Mbits.



Wie beschrieben geht die Datenrate ja auch kurz hoch, wenn die Anzahl der Downloads erhöht wird, aber dann auch wieder runter.
Ich kann auch sonst mit 120MBit bzw. 128Mbit laden. Mit 11ms Ping (zumindest beim SPeedtest vom UM, beim Test von NetCologne, also nahe aber Fremd sind es 20ms).
Ein ganz "Neuer" (gerade angeschlossene Internettechnik) Kabelanschluss, wo alles direkt auf der Metallplatte installiert wurde. Auch die Enddose. Also nur die hochwertigen schwarzen Koaxkabel des ISP auf wenigen cm Länge.
Firewall ist keine installiert.
Internet kommt direkt über ein Kabel aus der neuen 6490.
Anbei Kanäle und Statistik.


Wenn es aber am Anschluss läge, dann sollte Ich eigentlich nicht so reproduzierbar perfekte Datenrate für die ersten xx Sekunden haben.
Hat ein Multi-OCH wie RealDebrid kein Interesse daran dass die Nutzer keine niedrige Datenrate haben?
Also z.B. max. 50Mbit (für VDSL50 wäre das hoch, und es fällt nicht auf).
Attached Thumbnails
6490-Kabel-Informationen-Kanäle.jpg   6490-Kabel-Informationen-Statistik.jpg  

Last edited by Anonymos; 02.08.2016 at 12:11.
Reply With Quote
  #4  
Old 02.08.2016, 12:10
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 72,672
Default

Real-Debrid hat seine Server auch nur in nem Datenzentrum. Und gute Anbindung zu allen ISPs ist richtig richtig Teuer Kaum einer (außer Netflix, Amazon, Google und co) kann sich sowas leisten Sprich ein Rechenzentrum hat XY Kapazität dahin, Z Kapazität dorthin usw.
Wir haben das selbe Problem mit unseren Servern

10Gbit/s Server (maximal 1 Gbyte/s)-> Zu Stoßzeiten Telekom irgendwo zwischen 30-500 kbyte/s Weil die Telekom eben Geld sehen will.
Als Testdatei kannst du gerne cdn8.appwork.org/speed.zip nehmen.
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #5  
Old 02.08.2016, 12:58
Anonymos Anonymos is offline
Vacuum Cleaner
 
Join Date: Mar 2013
Posts: 19
Default

Hier geht es nur um die Anbindung zu RealDebrid.
Der Download der 1,09GB-Testdatei hat 75s gedauert. Über Edge.
Ich fand zwar keinen Rechner der aus Größe und Zeit die Datenrate macht, aber mit dem umgekehrten üblichen Rechner dauern 1,09GB bei 120.000kbit 1:12min. Also 72s

Es sind also ca. 116Mbit Download-Geschwindigkeit bei dieser Datei.

Hat RD keinen Einfluss auf die Datenraten die sie transportieren?
Wenn Ich deaktiviere und aktiviere erhalte Ich für eine bestimmte Zeit einen funktionierenden Download am Limit.
Da bleibt doch keine andere Möglichkeit als eine Drosselung durch RD.
Und da würde eine Automatik evtl. helfen. RD wird es auch wenn sie es (unwahrscheinlich) zugeben würden, wohl nicht ändern.

Last edited by Anonymos; 02.08.2016 at 13:04.
Reply With Quote
  #6  
Old 02.08.2016, 13:04
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 72,672
Default

Wie sollte RD denn einen großen Einfluss haben? Außer viel Geld in die Hand nehmen!
Real-Debrid hat ihre Server an Ort X. Die Verbindung X zu dir über Anbieter Y hat halt nunmal nur eine bestimmte Bandbreite/Qualität. Wenn die ausgelastet/überlastet ist, dann hat da RD keinerlei Einfluss drauf, außer Geld in die Hand zu nehmen. Außerdem muss Real-Debrid die Datei ja auch noch vom original Hoster laden und wenn der langsam liefert, dann kann RD ja auch nix dazu.

Zum Thema Drosselung: Keine Ahnung ob Sie das tun, aber rein rechnerisch....Wenn ein Server 1Gbit/s hat, dann kann ich entweder wenigen Usern Viel Speed geben oder vielen Usern einen durchschnittlich guten Speed. Ich würde mich für 2ters entscheiden
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #7  
Old 02.08.2016, 13:15
Anonymos Anonymos is offline
Vacuum Cleaner
 
Join Date: Mar 2013
Posts: 19
Default

Real Debrid ist ja ein Multihoster, die kaufen sich ohne Wissen der OCH deren Zugänge, um einen Zugang mehr als einer Person zur Verfügung zu stellen.
Real Debrid zahlt auch für die Bandbreite der Server (ähnlich VPN), über die sie das leiten.
Es würde also eher mehr Geld kosten, wenn sie mehr Bandbreite anböten.
Die Datenrate der Nutzer zu begrenzen ist daher billiger.
Wenn Ich z.B. von PRQ.se einen VPN-Tunnel haben will, dann zahle Ich auch mehr für mehr Bandbreite.

Da die Nutzer der Original OCH volle Geschwindigkeit erhalten, und Ich auch bei Neustarts volle Geschwindigkeit erhalte, kann es nicht an den Original-OCH und nicht an der Leitung hier liegen.

Exakt, "oder vielen Usern einen durchschnittlich guten Speed. Ich würde mich für 2ters entscheiden".
Das ist genau der Punkt.
RD gibt seinen Nutzern nur eine Durchschnittliche Geschwindigkeit, weil die Server die sie nutzen eben eine entsprechend begrenzte Datenrate haben. Ist ja nicht Google, Amazon etc..
Damit das aber dennoch erst mal noch was aussieht, kann man technisch ja wohl irgendwie festlegen dass z.B. nur die ersten 30s mit voller Geschwindigkeit laden kann.
Damit es nicht sofort auffällt, was auch immer.
Was den Anreiz angeht so etwas bewusst zu machen (zu programmieren), der ist absolut vorhanden.

Last edited by Anonymos; 02.08.2016 at 13:17.
Reply With Quote
  #8  
Old 02.08.2016, 15:00
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 72,672
Default

Es geht weder um die OCH, noch um die Kunden. Es geht um die Kosten der Server. Traffic und Bandbreite kostet Geld. Die Bandbreite ist immer eine Mischkalkulation. Sprich wenn ein Server zb 1Gbit/s hat, dann heisst das nicht das er zu jedem Menschen auf der Welt mit 1Gbit/s senden kann, sondern erstmal nur im Netz des Datenzentrums. Wie schnell die Anbindung des Datenzentrums dann Richtung Internet/Welt gilt ist ne ganz andere Sache.

Einfaches Rechenbeispiel..hetzner.de/de/hosting/unternehmen/rechenzentrum
Hetzner hat 20 GBit/s Init7 Anbindung. Natürlich hat Hetzner mehr als 20 Server. Und mit 20 Gbit/s Anbindung kann man halt eben nur maximal 200 Nutzern jeweils 100 Mbit/s geben. Sind es 2000 Nutzer kann jeder *gleichzeitig* nur noch 10 Mbit/s haben....usw...

Am Ende des Tages will auch Real-Debrid was verdienen Traffic und Bandbreite ist TEUER. Gute Anbindung zu großen ISPs ist NOCH teurer! Zb Preise zur Telekom bewegen sich zwischen 10-20 Euro/TB Traffic (und da ist die Bandbreite noch nichtmal dabei)....
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #9  
Old 02.08.2016, 17:23
Anonymos Anonymos is offline
Vacuum Cleaner
 
Join Date: Mar 2013
Posts: 19
Default

Richtig, Bandbreite kostet.
Daher wäre es fast schon "logisch", wen RD solcherart manipuliert.
Moralisch ist aber RD der "Böse". Es wird nirgends erwähnt, UND sie fangen sogar mit voller Geschwindigkeit an.
Es gibt keinen Grund solches Verhalten zu akzeptieren, indem man Maßnahmen zum Umgehen zumindest ablehnt.
"Faulheit" (Funktion wird nicht implementiert) wäre noch eine andere Sache, aber gutheißen, das wäre nicht in Ordnung.


Soll RD es offen anzeigen, UND auf diesen schnellen Start verzichten.
Echte 5Mbit für jeden bei jedem Download von Anfang an.
Fakt ist, wenn ich eine Datei von einigen GB, oder gesplittete Dateien mit aus/an/aus/an... lade, ist sie schneller auf der Platte, als wenn Ich es einfach laufen lasse.
Ohne Fehler etc..

Es gibt ja auch eine Auto-Reconnect-Funktion, um bei den Hostern auch ohne Konto weiter laden zu können.
Wenn man da schon moralisieren will, dann ist das "problematischer", als sich gegen "Betrug" eines Multi-OCH zu wehren.
Reply With Quote
  #10  
Old 02.08.2016, 18:37
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 72,672
Default

Quote:
Originally Posted by Jiaz View Post
Das kann viele Ursachen haben. Zum Beispiel
-Firewall/Av ->korrekt einstellen, dass JDownloader und Downloadtraffic nicht überrwacht wird
-schlechte LAN/WLAN Verbindung (Kabel versuchen/anderer WLAN Kanal...)
-schlechte Internetverbindung (mal die Stats im Router/Modem anschauen, Fehlerraten)
-Absicht seitens des ISP
-Überlastung von Routen
-Servereinstellung (gewollt oder ungewollt)
Es gibt viele weitere mögliche Ursachen
Hast du schon Firewall/AV/LAN/WLAN ausgeschlossen?
Zusätzlich würde ich auch mal den Downloadserver von RD anpingen und einen traceroute erstellen,kann auch sehr gut einfach an der Route selbst liegen.
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #11  
Old 18.08.2016, 23:01
Anonymos Anonymos is offline
Vacuum Cleaner
 
Join Date: Mar 2013
Posts: 19
Default

Exakt 90s nach start eines Download mit vollen ~15MB/s fiel die Datenrate ab.
Wiederholbar wieder, dann auch mal 100s, und mal evtl. 80s.
Es ist ja nicht so, als schwanke es, es geht NUR nach ca. 1,5min runter und bleibt dann auch so. Geht auch nicht wieder rauf.
Und nach jedem Deaktivieren-Aktivieren, sofort wieder für um 90s die vollen 15MB/s.

"Downloadserver" haben die selbst keine.
Nur so etwas wie Proxyserver, das ist ja kein Filehoster.

Der PC ist nur per LAN-Kabel angeschlossen, und eine Firewall ist nicht installiert.
Anti-Virus auch nicht.

[Erledigt] wäre es erst nach einem Einbau einer solchen Funktion ..... :-|


Eigentlich sollte Ich es noch auf Englisch erwähnen.-
Zum einen für die Internationale "Masse", zum anderen damit RealDebrid es evtl. auch mitbekommt.

Last edited by Anonymos; 18.08.2016 at 23:04.
Reply With Quote
  #12  
Old 19.08.2016, 12:40
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 72,672
Default

Siehe hier, https://board.jdownloader.org/showth...eschwindigkeit
Evtl doch am ISP.

Es wird kein fester Einbau einer solchen Funktion geben. Dafür ist der Eventscripter da. Frag mgpai nach Hilfe. Auch gibt es bereits ein solches Script (Suchfunktion). Eine solche Funktion bietet zuviele Variablen (bei allen Downloads oder nur Free/Premium, auch wenn Resume/ohne Resume, welche RestDauer/RestGröße, Multihoster oder Hoster selbst.....) All das kann man schön selbst in einem Script nach eigenen Wünschen festlegen, aber generisch würde das ein mega Settings Monster werden
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #13  
Old 20.08.2016, 15:36
Anonymos Anonymos is offline
Vacuum Cleaner
 
Join Date: Mar 2013
Posts: 19
Default

Es ist maximal eine Variable.
Wenn Premium, dann deaktivieren/aktivieren.
Restdauer etc. sind ja völlig irrelevant.

Mal schauen was es gibt.

Das mit Drosselung von UM ist schon hilfreich.
Zumindest eine Richtung die noch zu prüfen wäre.
Da muss man erst mal drauf kommen, dass der ISP so etwas drosselt.
Steht das auch versteckt in irgendwelchen AGB?
Ansonsten ist das ganz sicher ein Sonderkündigungsgrund...
Oder UM müsste auf Wunsch die Drosselung pro Kunde rausnehmen.

Allerdings steht hier auf "werdrosselt", UM drosselt nicht:
**External links are only visible to Support Staff****External links are only visible to Support Staff**
Reply With Quote
  #14  
Old 22.08.2016, 09:53
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 72,672
Default

Nicht jeder Premium Hoster kann resumen. Lohnt ein Stop/Start bei 10 Sekunden Restdauer? usw...Daher gibts da kein Feature von Haus aus. Via Eventscripter lässt sich das leicht lösen.
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump

All times are GMT +2. The time now is 07:49.
Provided By AppWork GmbH | Privacy | Imprint
Parts of the Design are used from Kirsch designed by Andrew & Austin
Powered by vBulletin® Version 3.8.10 Beta 1
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.