JDownloader Community - Appwork GmbH
 

Closed Thread
 
Thread Tools Display Modes
  #1  
Old 28.09.2019, 03:58
ololoe ololoe is offline
Black Hole
 
Join Date: Nov 2012
Posts: 266
Default Configuration und Programm trennen

Naja, wie soll ich das sagen... Programm und Config im selben Ordner zu haben ist wie lange schon nicht mehr in? Seit 15 Jahren?
  #2  
Old 28.09.2019, 13:57
thecoder2012's Avatar
thecoder2012 thecoder2012 is offline
Official 9kw.eu Support
 
Join Date: Feb 2013
Location: Internet
Posts: 994
Default

Quote:
Originally Posted by ololoe View Post
Naja, wie soll ich das sagen... Programm und Config im selben Ordner zu haben ist wie lange schon nicht mehr in? Seit 15 Jahren?
Portable Editionen existieren in deiner Welt wohl nicht.

Über das System kannst gelinkte Ordner nutzen um das gewünschte Ziel zu erreichen.
Bitte darauf achten das JDownloader stets passende Zugriffsrechte für Updates hat.
__________________
Join 9kw.eu Captcha Service now and let your JD continue downloads while you sleep.
  #3  
Old 28.09.2019, 14:20
oEFLKQzikCqw oEFLKQzikCqw is offline
JD Legend
 
Join Date: Mar 2012
Posts: 1,519
Default

Quote:
Originally Posted by thecoder2012 View Post
Portable Editionen existieren in deiner Welt wohl nicht.
Es gibt Leute, die aus Sicherheitsgründen von der Verwendung solcher Programme abraten. Abgesehen davon, müssen auch bei portablen Programmen die Benutzerdaten nicht zwangsläufig im Programmordner liegen. So ist es sinnvoll, für die Benutzerdaten ein eigenes, von den Programmen getrenntes Verzeichnis zu verwenden, wenn man mehrere solcher Programme z. B. auf einem USB-Stick verwendet.

Quote:
Originally Posted by thecoder2012 View Post
Über das System kannst gelinkte Ordner nutzen um das gewünschte Ziel zu erreichen. Bitte darauf achten das JDownloader stets passende Zugriffsrechte für Updates hat.
Das kann man machen, aber multi-user-fähig wird der JD dadurch aber nicht.
  #4  
Old 28.09.2019, 15:12
thecoder2012's Avatar
thecoder2012 thecoder2012 is offline
Official 9kw.eu Support
 
Join Date: Feb 2013
Location: Internet
Posts: 994
Default

Quote:
Originally Posted by oEFLKQzikCqw View Post
Es gibt Leute, die aus Sicherheitsgründen von der Verwendung solcher Programme abraten.
Bzgl. installierte oder portable Software macht es erstmal kein Unterschied dabei, wenn es korrekt umgesetzt ist. Das Standardsetup ermöglicht sowieso in der Regel keine ausreichende Sicherheit in meinen Augen.

Aus Sicherheitsgründen per "Richtlinien für Softwareeinschränkung" (Software Restriction Policies) die Anwendungen blockieren, mit einer Whitelist arbeiten und dann sprechen wir nochmal über das Thema Sicherheit. Als regulärer Desktopnutzer von Windows kann man den Restric'tor nutzen, weil kleineren Windows Editionen die passende GUI im System dazu fehlt aber die Funktion enthalten ist.

Unter anderen Systemen wie Linux ist der Weg einwenig anders aber vergleichbar möglich.

Quote:
Originally Posted by oEFLKQzikCqw View Post
Abgesehen davon, müssen auch bei portablen Programmen die Benutzerdaten nicht zwangsläufig im Programmordner liegen.
Sagt ja auch keiner. Die Daten könnten sogar auf dem Mars liegen aber die Latenz wäre dann schon hoch.

Quote:
Originally Posted by oEFLKQzikCqw View Post
So ist es sinnvoll, für die Benutzerdaten ein eigenes, von den Programmen getrenntes Verzeichnis zu verwenden, wenn man mehrere solcher Programme z. B. auf einem USB-Stick verwendet.
Das liegt ja nun am Sicherheitskonzept.

Quote:
Originally Posted by oEFLKQzikCqw View Post
Das kann man machen, aber multi-user-fähig wird der JD dadurch aber nicht.
Es geht alles, wenn man nur will.
Vermutlich will man es mit einem Standardsetup haben ohne weitere Anpassung.
__________________
Join 9kw.eu Captcha Service now and let your JD continue downloads while you sleep.

Last edited by thecoder2012; 28.09.2019 at 15:20.
  #5  
Old 28.09.2019, 23:02
ololoe ololoe is offline
Black Hole
 
Join Date: Nov 2012
Posts: 266
Default

Quote:
Originally Posted by oEFLKQzikCqw View Post
Abgesehen davon, müssen auch bei portablen Programmen die Benutzerdaten nicht zwangsläufig im Programmordner liegen.
This.
1. Man kann leicher die Konfiguration sichern.
2. Multiuser, mehrere Instanzen gleichzeitig starten.

Quote:
Es geht alles, wenn man nur will.
Bezahlt wird man dafür aber nicht.

Wenn ich deine Beiträge so lese, erinnerst du mich daran
Code:
external-preview.redd.it/MT9SChTij2Dil7N8Q2CBGpg2h1bOAE-3oiYP-N61-sE.jpg?auto=webp&7b307f31
Kann man hier nicht mal Bilder einfügen?

Last edited by ololoe; 29.09.2019 at 00:33.
  #6  
Old 28.09.2019, 23:25
thecoder2012's Avatar
thecoder2012 thecoder2012 is offline
Official 9kw.eu Support
 
Join Date: Feb 2013
Location: Internet
Posts: 994
Default

Quote:
Originally Posted by ololoe View Post
external-preview.redd.it/MT9SChTij2Dil7N8Q2CBGpg2h1bOAE-3oiYP-N61-sE.jpg?auto=webp&7b307f31
Beim Abruf davon kommt bei mir nur ein "Error 403 Forbidden" im Browser. Die Meldung selbst kommt von einem Varnish cache server. Also vermutlich nur ein temporärer Abruf.

Quote:
Originally Posted by ololoe View Post
Kann man hier nicht mal Bilder einfügen?
Das Bild muss frei abrufbar sein. Sonst ggf. einfach abload.de nutzen.
__________________
Join 9kw.eu Captcha Service now and let your JD continue downloads while you sleep.
  #7  
Old 29.09.2019, 00:35
ololoe ololoe is offline
Black Hole
 
Join Date: Nov 2012
Posts: 266
Default

Oh meine Fresse, dieser Forum macht links kaputt sogar im code tag und ohne schema.

  #8  
Old 29.09.2019, 21:04
oEFLKQzikCqw oEFLKQzikCqw is offline
JD Legend
 
Join Date: Mar 2012
Posts: 1,519
Default

Quote:
Originally Posted by ololoe View Post
This.
1. Man kann leicher die Konfiguration sichern.
2. Multiuser, mehrere Instanzen gleichzeitig starten.
1. Du meinst ernsthaft, die Konfiguration von mehreren portablen Anwendungen lassen sich leichter sichern, wenn sie über viele Programmverzeichnisse verstreut statt gemeinsam an einem zentralen dafür vorgesehenem Ort liegen?
2. JD ist nicht multi-user-fähig und benötigt daher für jede Instanz nicht nur eine eigene Konfiguration, sondern auch eine eigene Installation. Anderen Programmen reicht dagegen eine einzige Installation und einige können auch unter einem Benutzer in mehreren Instanzen mit unterschiedlicher Konfiguration benutzt werden.
  #9  
Old 30.09.2019, 07:20
ololoe ololoe is offline
Black Hole
 
Join Date: Nov 2012
Posts: 266
Default

1. Wieso verstreut?? Ein Ordner für Config, ein für Programm. Programm muss man nicht sichern. Apropos verstreut, hast du schon Lunix benutzt?

Quote:
JD ist nicht multi-user-fähig
Wieso das?
  #10  
Old 30.09.2019, 17:22
oEFLKQzikCqw oEFLKQzikCqw is offline
JD Legend
 
Join Date: Mar 2012
Posts: 1,519
Default

Bei meinem Einwand zu Punkt 1 ging es nicht nur um ein einziges Programm. Bei einem einzigem Programm ist es egal wo deren Konfiguration liegt. Zur Sicherung muss man nur wissen wo. Im Prinzip gilt das zwar auch für beliebig viele Programme, aber das ganze wird umständlich, wenn es keinen zentralen Ort für die Konfiguration gibt und die daher über viele Ordner verstreut zu finden ist.

Bzgl. multi-user-fähig: da hat jeder Benutzer seine eigene Konfig und es gibt nur eine einzige Installation. Wo liegt beim JD nochmal die Konfig? Was passiert, wenn mehrere Benutzer JD benutzen und das dann auch noch gleichzeitig?
  #11  
Old 30.09.2019, 23:25
ololoe ololoe is offline
Black Hole
 
Join Date: Nov 2012
Posts: 266
Default

Quote:
Bzgl. multi-user-fähig
Achso. Aktuell nicht, da der Config zusammen mit Programm liegt, aber wenn sie getrennt liegen, was spricht dann gegen multi-user?

Wie gesagt, Programm und Configuration ist längst überall getrennt, auch bei portablen Programmen.
  #12  
Old 02.10.2019, 12:21
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 66,134
Default

Quote:
Originally Posted by ololoe View Post
Naja, wie soll ich das sagen... Programm und Config im selben Ordner zu haben ist wie lange schon nicht mehr in? Seit 15 Jahren?
Wenn dich dieses Problem dermaßen stört, dann steht dir nichts im Wege dies zu ändern und entsprechende Patches zur Verfügung zu stellen.
Hierfür musst du natürlich, entsprechendes Wissen vorausgesetzt, eigene Zeit/Geld aufwenden oder jemanden finden, der das dann entsprechend deinen Wünschen/Vorstellungen umsetzt.


Quote:
Originally Posted by ololoe View Post
Wie gesagt, Programm und Configuration ist längst überall getrennt, auch bei portablen Programmen.
Überall? Und all diese Programme laufen auf Linux(alt und neu), Mac(alt und neu),Windows(alt und neu), headless,embedded,NAS,BeOS,Docker....?
Also kann ich jetzt einfach einen Portablen Firefox von Windows nehmen und 1:1 unter Linux starten?
Ich kann Portable Chromium unter Mac nehmen und später einfach so den selben USB Stick auf Windows weiterverwenden und weitersurfen?
Portabilität bedeutet mehr als nur auf einen USB Stick und rumtragen.



Quote:
Originally Posted by ololoe View Post
1. Man kann leicher die Konfiguration sichern.
Ist dem so? Also derzeit liegt der cfg Ordner innerhalb des JDownloader Ordners. Egal ob Linux,Mac,Windows,Synology,Qnap,NAS,Headless,Embedded,Docker-Images,BeOS....Es ist somit ein leichtes den Ordner entweder von Hand zu sichern und später wiederherzustellen. Auch bedarf es somit keinerlei weiteren Dateien außerhalb des JDownloader Ordner (zb Registry, Daten im NutzerOrdner..) um zu wissen wo JDownloader/man selbst die Konfiguration findet. JDownloader ist im Ordner komplett und lässt sich Sichern/Verschieben/Portable nutzen.

Wird die Konfiguration nun außerhalb des JDownloader Ordner gespeichert, woher weiß dann der JDownloader/der Nutzer wo der Ordner liegt?
XP hat eine andere Ordner-Struktur als Windows 10. Bei Mac und Linux unterscheiden sich die Ordner ebenfalls je nach Distribution. Wo soll es auf einem Docker-Image abgelegt werden, wo auf einer NAS? Man muss also entweder neue Konfigurationen anlegen (zb Registry, Nutzerordner) oder ist dann in der Wahl des Ordners festgelegt. Bei einer Wiederherstellung einer Sicherung muss man dann zusätzlich noch weitere Konfigurationen wiederherstellen/anpassen, damit es auch wie gewünscht funktioniert.

Quote:
Originally Posted by ololoe View Post
2. Multiuser, mehrere Instanzen gleichzeitig starten.
Quote:
Originally Posted by ololoe View Post
Achso. Aktuell nicht, da der Config zusammen mit Programm liegt, aber wenn sie getrennt liegen, was spricht dann gegen multi-user?
Nein, denn eine Anwendung muss Multi-User explizit unterstützen. Die Anwendung muss wissen wo Konfiguration/Nutzerdaten liegen.
Ein Live-Update wie es beim JDownloader vorhanden ist (Plugins können ohne JDownloader neustart aktuallisiert und genutzt werden) ist nicht mehr so einfach möglich, da du ja nicht einfach von einer laufenden Anwendung eines anderen Nutzers einfach mal so Dateien/Code austauschen kannst. Updates sind komplexer, da hier nun Probleme durch Ownership/Permissions aufkommen. Nutzer A aktuallisiert eine Datei, dann kann Nutzer B nicht einfach so auf diese Datei zugreifen ohne das entsprechende Permissons angepasst werden oder der komplette Update-Vorgang explizit Multi-User fähig ist.

Quote:
Originally Posted by oEFLKQzikCqw View Post
Das kann man machen, aber multi-user-fähig wird der JD dadurch aber nicht.
Quote:
Originally Posted by oEFLKQzikCqw View Post
Bzgl. multi-user-fähig: da hat jeder Benutzer seine eigene Konfig und es gibt nur eine einzige Installation. Wo liegt beim JD nochmal die Konfig? Was passiert, wenn mehrere Benutzer JD benutzen und das dann auch noch gleichzeitig?
Danke! Siehe Anmerkung drüber.


Ist-Zustand:
+ Eine Sicherung/Wiederherstellung der Konfiguration UND des kompletten JDownloader ist einfach möglich, da die Ordner gebündelt und nicht verstreut sind
+ Live-Updates sind möglich
+ JDownloader komplett in einem Ordner -> Portable
+ Keine Update-Problematik durch Ownership/Permissions
- kein Multi-User Support
- pro Nutzer eine JDownloader Installation nötig

Wunsch-Zustand (Applikation und Konfiguration getrennt)
- Eine Sicherung/Wiederherstellung ist nicht mehr so einfach, da die Konfiguration je nach Umgebung/System an einem anderen Ort liegen kann/verstreut ist.
- Live-Updates sind nicht mehr möglich (mit entsprechenden Aufwand/Zeit/Geld lässt sich das natürlich lösen)
- JDownloader nicht mehr komplett in einem Ordner -> Portabilität wird erschwert
- Update-Problematik durch Ownership/Permission (mit entsprechenden Aufwand/Zeit/Geld lässt sich das natürlich lösen)
+- Multi-User Support
+ eine JDownloader Installation für mehrere Nutzer
__________________
JD-Dev & Server-Admin

Last edited by Jiaz; 02.10.2019 at 12:24.
  #13  
Old 02.10.2019, 20:43
ololoe ololoe is offline
Black Hole
 
Join Date: Nov 2012
Posts: 266
Default

Oh oh oh, was für n Butthurt)

Quote:
Wenn dich dieses Problem dermaßen stört, dann steht dir nichts im Wege dies zu ändern und entsprechende Patches zur Verfügung zu stellen.
Hierfür musst du natürlich, entsprechendes Wissen vorausgesetzt, eigene Zeit/Geld aufwenden oder jemanden finden, der das dann entsprechend deinen Wünschen/Vorstellungen umsetzt.
Der Aufwand wenn ich jetzt in JD entwicklung einsteigen sollte ist hunderte mal mehr als wenn du "cfg" auf "%appdata%/JDownloader" änderst. Was %appdata% ist weisst du schon? Das ist die Voreinstellung für Installationsordner.

Quote:
Überall? Und all diese Programme laufen auf Linux(alt und neu), Mac(alt und neu),Windows(alt und neu), headless,embedded,NAS,BeOS,Docker....?
Alles bis auf Windows ist Unix like. Und ja, es gibt eine Menge krossplattformer Programme, da seid ihr bei weitem nicht die einzige.

Quote:
Wird die Konfiguration nun außerhalb des JDownloader Ordner gespeichert, woher weiß dann der JDownloader/der Nutzer wo der Ordner liegt?
Es gibt Standardordner:
Windows: %appdata%
Unix: ~ (home Ordner)

Quote:
XP hat eine andere Ordner-Struktur als Windows 10.
%appdata% gibt es überall, sogar auf Windows 9x, denke ich mal. Wie ich gemerkt habe

Quote:
UND des kompletten JDownloader
WOZU? Programm und Konfiguration trennt man, weil das Program man jeden Moment neu installieren kann.

Wegen portablen Modus siehe z.B. uTorrent oder Total Commander.

Das Programm kannst du weiter in %appdata% platzieren, bloss jetzt in 2 Ordner.

Ganz ehrlich, wollt ihr als Entwickler sich weiter entwickeln, oder passt so alles? Wie lange arbeitet ihr schon an JD? Und wie habt ihr euch in der Zeit weiterentwickelt? Ich kann jedenfalls so gut wie nichts erkennen. Das sind Dinge die jetzt jedes Program beherrscht die ich dir erklären muss. Kann ich dir noch irgendwie helfen? Windel wechseln? Aus der Löffel futtern?
  #14  
Old 02.10.2019, 21:58
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 66,134
Default

Quote:
Originally Posted by ololoe View Post
Der Aufwand wenn ich jetzt in JD entwicklung einsteigen sollte ist hunderte mal mehr als wenn du "cfg" auf "%appdata%/JDownloader" änderst. Was %appdata% ist weisst du schon? Das ist die Voreinstellung für Installationsordner.
Aha...Und wie soll das dann für Portable JDownloader sein?
Wo liegt dann die Info, das der Konfigurationsordner wo anders liegt?
Irgendwie muss ja JDownloader nun wissen ob die Konfiguration in cfg/, %appdata% oder wo ganz anders liegt. Also eine neue Konfigurationsdatei in den JDownloader her. Was wenn ein Nutzer JDownloader mehrfach starten will? Also muss in jeder Installation ein unterschiedlicher Konfigurationsordner konfiguriert werden. Sprich mehrere Installationen laufen nicht mehr *out-of-the-box*. Was wenn der JDownloader portabel sein soll?

Quote:
Originally Posted by ololoe View Post
Alles bis auf Windows ist Unix like.
Es gibt Standardordner:
Windows: %appdata%
Unix: ~ (home Ordner)
Ist dem so? Komisch, ich hab ziemlich viele Dienste auf dem System(Unix), deren Nutzer keinen Home Ordner haben.


Quote:
Originally Posted by ololoe View Post
WOZU?
Weil Nutzer gerne Backups von Anwendungen(samt Konfiguration) anlegen?
Weil Nutzer gerne eine vorhandene Installation umziehen wollen?
Weil Nutzer gerne eine vorhandene Installation portable machen wollen?
Weil es Nutzer gibt die mehrere Versionen/Installationen parallel laufen haben?

Quote:
Originally Posted by ololoe View Post
Programm und Konfiguration trennt man, weil das Program man jeden Moment neu installieren kann.
Die Datei Core.jar löschen, sowie die Ordner tmp und update und JDownloader aktuallisiert sich komplett.
Aber auch so kannst du jederzeit JDownloader neu installieren, da ja die Ordner an der selben Stelle sind und der Installer sogar bekannte Installationsordner nach dem cfg Ordner durchsucht und entsprechend kopiert.
Wenn du JDownloader entfernst, fragt dich der Installer ob auch die Konfiguration entfernt werden soll. Dort Nein und schon kannst du ganz normal erneut installieren.

Quote:
Originally Posted by ololoe View Post
Wegen portablen Modus siehe z.B. uTorrent oder Total Commander
Bei dir besteht also *portablen Modus* rein nur aus *läuft auf USB*?
Verschiedene OS/Umgebungen gibt es nicht?

Quote:
Originally Posted by ololoe View Post
Das Programm kannst du weiter in %appdata% platzieren, bloss jetzt in 2 Ordner.
Also gehts dir nichtmal um Multi-User oder Speicherplatz sondern nur um die Trennung?! Also Aufwand/Zeit für nur die Trennung?
__________________
JD-Dev & Server-Admin

Last edited by Jiaz; 02.10.2019 at 22:19.
  #15  
Old 02.10.2019, 22:04
coalado's Avatar
coalado coalado is offline
JD Manager
 
Join Date: Feb 2009
Posts: 1,983
Default

@ololoe: Nur so ein Tipp am Rande: Wenn du Jiaz überreden willst freiwillig Zeit in das Thema zu investieren, obwohl es 99,9999% der Nutzer völlig egal ist, dann ist dein Ton definitiv nicht der richtige um in dahingehend zu motivieren.

Sachlich zum Thema:
Also grundsätzlich fände ich es schon gut wenn JDownloader Multiuser fähig wäre und die Konfiguration im Userspace/AppData ablegen würde - zumindest optional.

Aber so einfach ist das leider nicht. Bis das fehlerfrei läuft wäre Einiges zu tun. Will man mehrere Instanzen gleichzeitig erlauben, dann gibt es beispielsweise Probleme beim Update. (Welche Instanz installiert das Update und kümmert sich um Neustarts und deren Verwaltung)

Das ein "Nice-to-have" Feature, aber ich sehe jetzt keinen dringenden Bedarf. Relativ viel Aufwand und eher geringer Nutzen.
__________________
  #16  
Old 02.10.2019, 22:08
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 66,134
Default

Quote:
Originally Posted by ololoe View Post
Und wie habt ihr euch in der Zeit weiterentwickelt? Ich kann jedenfalls so gut wie nichts erkennen. Das sind Dinge die jetzt jedes Program beherrscht die ich dir erklären muss. Kann ich dir noch irgendwie helfen? Windel wechseln? Aus der Löffel futtern?
Kannst ja gerne schauen ob ein anderer Entwickler sich gerne deiner Probleme/Sonderfälle annimmt. Ich geh dann mal Windeln wechseln und löffel meinen Brei und geh dann ins Bett.
__________________
JD-Dev & Server-Admin
  #17  
Old 02.10.2019, 22:33
ololoe ololoe is offline
Black Hole
 
Join Date: Nov 2012
Posts: 266
Default

Quote:
Installer sogar
bekannte Installationsordner nach dem cfg Ordner durchsucht und entsprechend kopiert.
Das sind die selbständige Aktivitäten die ihr unterlassen sollt. Das ist so wie bei dem Bug wo JDownloader Ordner gelöscht hat der es nicht angelegt hat.

Was den Rest angeht da kannst du ein wenig selbständiges Engagement zeigen und ein wenig googeln oder die Lösungen von anderen Software übernehmen, Beispiele habe ich schon genannt. Gründe warum das beim Jdownloader nicht funktionieren sollte habe ich noch nicht gesehen.

@coalado
Ich bin nicht die Programmiertschule. Windeln wechseln werde ich nicht, hat bei mir auch keiner gemacht. Wenn ihr nicht in der Lage seid nach z.B "user data directory" zu googeln, dann kann ich auch nicht weiter helfen. Das ist euer Programm, nicht meins! Das der Quellcode offen ist ändert nix. Wenn ihr etwas nicht machen wollt was fast alle vor einem Jahrzehnt schon haben - das sagt nur aus über die qualität von Jd und eure Eignung als Entwickler.

Apropos ton, na guck eure Fressen doch selber im Spiegel an. Ich soll zich Stunden in Einarbeiten investieren um in eure Software etwas einzubauen, was ihr selber viell schneller machen könnt? Und dann überlegt ihr noch ob ihr das übernimmt oder doch nicht?

Beantwortet euch selber einfach die Frage: wie habt ihr sich in letzten x Jahren weiterentwickelt? Und wie profitiere ich wenn ich an eurer Software arbeite? Was gewinne ich dabei? Kann ich dabei was nützliches lernen? Eher nicht.

Last edited by ololoe; 02.10.2019 at 22:36.
  #18  
Old 03.10.2019, 09:55
coalado's Avatar
coalado coalado is offline
JD Manager
 
Join Date: Feb 2009
Posts: 1,983
Default

Netter Typ... Du hast sicher ganz viele Menschen die dich richtig gern haben.

Wir kennen deinen Wunsch jetzt. Danke.

Hier ist jetzt geschlossen, da offenbar nichts mehr sinnvolles kommt.
__________________
Closed Thread

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump

All times are GMT +2. The time now is 13:13.
Provided By AppWork GmbH | Privacy | Imprint
Parts of the Design are used from Kirsch designed by Andrew & Austin
Powered by vBulletin® Version 3.8.10 Beta 1
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.