JDownloader Community - Appwork GmbH
 

Reply
 
Thread Tools Display Modes
  #1  
Old 11.03.2018, 09:55
dariusmk dariusmk is offline
JD Beta
 
Join Date: Aug 2011
Posts: 51
Default JDownloader - Probleme mit der Shutdown Extension

Hallo,

Ich habe den Jdownloader auf meinem nas installiert.

Die Shutdown Extension ist aktiviert und so eingestellt, dass das Programm nach dem letzten download geschlossen wird („close“). Das funktioniert leider nicht, auch nach Abschluss des letzten Downloads läuft das Programm weiter.

Wie bekomme ich den JDownloader dazu, sich nach Abschluss der Downloads selbst zu beenden? Oder steht diese Funktion auf NAS grundsätzlich nicht zur Verfügung?

VG
dariusmk

Last edited by dariusmk; 11.03.2018 at 17:10.
Reply With Quote
  #2  
Old 12.03.2018, 10:40
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 58,883
Default

Der Button Shutdown im JDownloader beendet lediglich JDownloader und nicht die NAS.
Du musst noch die sudoers anpassen, damit JDownloader den shutdown Befehl ausführen kann
Quote:
Der „shutdown“ Befehl benötigt root Rechte, wird dieser benötigt muss man „shutdown“ in der Datei “/etc/sudoers“ eintragen
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #3  
Old 12.03.2018, 11:10
dariusmk dariusmk is offline
JD Beta
 
Join Date: Aug 2011
Posts: 51
Default

Danke.

Ich möchte gerne folgendes erreichen:

JDownloader soll sich nach Abschluss der Downloads selbst beenden. Das NAS soll weiterlaufen.

Meine Lösung: Ich habe in der Weboberfläche die Shutdown Extension aktiviert und als Shutdown-Methode "Close " gesetzt. Das hat aber keine Wirkung: JDownloader läuft nach Abschluss der Downloads immer noch.

Eventuell liegt es daran, dass sich in der Download-Liste noch Links befinden, die ich deaktiviert habe. Werde mal ausprobieren, ob sich JDownloader beendet, wenn die Download-Liste komplett leer ist.
Reply With Quote
  #4  
Old 12.03.2018, 11:43
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 58,883
Default

Du hast neben der Aktivierunt der Erweiterung zusätzlich noch diese eingeschaltet? In den Einstellungen der Erweiterung muss diese ebenfalls noch aktiviert werden.

Warum JDownloader beenden? Welchen Vorteil?
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #5  
Old 12.03.2018, 12:25
dariusmk dariusmk is offline
JD Beta
 
Join Date: Aug 2011
Posts: 51
Default

Quote:
Originally Posted by Jiaz View Post
Warum JDownloader beenden? Welchen Vorteil?
Eine rein vorsorgliche Maßnahme. Ich möchte nicht, dass der JDownloader die Festplatten aus dem Ruhezustand weckt.
Reply With Quote
  #6  
Old 12.03.2018, 12:31
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 58,883
Default

Quote:
Originally Posted by dariusmk View Post
Eine rein vorsorgliche Maßnahme. Ich möchte nicht, dass der JDownloader die Festplatten aus dem Ruhezustand weckt.
JDownloader erkennt den Headless Betrieb und verzögert alle Schreiboperationen solange wie möglich. Das Update Interval ist automatisch auf mind 1 Stunde erhöht und somit sollte genug Zeit vorhanden sein (1e Stunde) damit die Platte/das System in den Standby gehen kann
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #7  
Old 27.03.2018, 08:35
dariusmk dariusmk is offline
JD Beta
 
Join Date: Aug 2011
Posts: 51
Default

Quote:
Originally Posted by Jiaz View Post
Der Button Shutdown im JDownloader beendet lediglich JDownloader und nicht die NAS.
Du musst noch die sudoers anpassen, damit JDownloader den shutdown Befehl ausführen kann
Bei mir wird der jdownloader unter Admin ausgeführt.

Könntest Du mir bitte sagen, was genau ich in diesem Fall in die sudoers eintragen muss?

Last edited by dariusmk; 27.03.2018 at 08:47.
Reply With Quote
  #8  
Old 27.03.2018, 11:09
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 58,883
Default

admin ALL = NOPASSWD: /sbin/shutdown
siehe forum.ubuntuusers.de/topic/shutdown-ohne-sudo-im-skript/
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #9  
Old 27.03.2018, 15:56
dariusmk dariusmk is offline
JD Beta
 
Join Date: Aug 2011
Posts: 51
Default

Danke, auch für den weiterführenden Link.

Angesichts der Konsequenzen einer Falschbearbeitung der sudoers zittern mir jetzt schon die Hände. Vor Vorfreude natürlich.
Reply With Quote
  #10  
Old 28.03.2018, 10:21
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 58,883
Default

Und System läuft noch ?
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #11  
Old 28.03.2018, 13:25
dariusmk dariusmk is offline
JD Beta
 
Join Date: Aug 2011
Posts: 51
Default

Quote:
Originally Posted by Jiaz View Post
Und System läuft noch ?
Ehrlich gesagt, habe ich mich noch nicht getraut, weil ich über Ostern ein funktionierendes NAS benötige.

Ich habe mich allerdings weiter belesen. Ich würde bei der Bearbeitung der sudoers wie folgt vorgehen:

1. Login auf dem NAS als admin
2. Eingabe von sudo -i
3. Eingabe von visudo
4. In der sudoers suchen der Zeile root ALL=(ALL) ALL"
3.Eingabe von "o" um eine neue Zeile darunter zu erstellen
5.Einfügen einer neuen Zeile admin ALL = NOPASSWD: /sbin/shutdown
6. Eingabe von :w !sudo tee %
7. Eingabe des Passworts
8.Eingabe von esc zum Verlassen des Edit-Modus
9.Eingabe von ":x" zum Speichern und Verlassen.

Was meinst Du: Kann ich die sudoers auf diese Weise editieren ohne sie zu schrotten?
Reply With Quote
  #12  
Old 28.03.2018, 14:26
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 58,883
Default

Wir können die Datei auch gerne gemeinsam via Teamviewer editieren, falls du auf Nummer Sicher gehen willst Schreib mir einfach an support@jdownloader.org
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #13  
Old 29.03.2018, 09:45
dariusmk dariusmk is offline
JD Beta
 
Join Date: Aug 2011
Posts: 51
Default

Quote:
Originally Posted by Jiaz View Post
Wir können die Datei auch gerne gemeinsam via Teamviewer editieren, falls du auf Nummer Sicher gehen willst Schreib mir einfach an support@jdownloader.org
Danke für das Angebot! Ich überlege mir über die Osterfeiertage, wie ich weitermache und melde mich, wenn mir selbst die Bearbeitung der sudoers zu heiß ist. Irgendwie habe ich schon den Ehrgeiz, das selbst hinzukriegen. Jetzt, wo ich schon so weit gekommen bin.

Gibt es eigentlich eine Sicherheitsmaßnahme, um eine Falschbearbeitung der sudoers zu verhindern bzw. wieder rückgängig zu machen?

Ich könnte z. B. vor der Bearbeitung eine Sicherungskopie von der sudoers in einem anderen Verzeichnis anlegen. Für den Fall einer Falschbearbeitung kopiere ich die Sicherungskopie dann in das ursprüngliche Verzeichnis zurück und alles funktioniert wieder!?
Reply With Quote
  #14  
Old 29.03.2018, 09:52
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 58,883
Default

Zwei ssh/putty Verbindungen aufmachen
in beiden root holen (sudo su) und dann in einer die Datei verarbeiten
nach dem Bearbeiten eine dritte ssh/putty Verbindung aufmachen und prüfen ob sudo su noch klappt und wenn ja dann shutdown befehl ohne sudo testen
Im Fehlerfall kannst du mit der zweiten ssh/putty Verbindung die Änderung an der sudoers wieder Rückgängig machen
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #15  
Old 29.03.2018, 10:51
dariusmk dariusmk is offline
JD Beta
 
Join Date: Aug 2011
Posts: 51
Default

Das ist ein Top-Tipp. Danke dafür & schöne Ostern!
Reply With Quote
  #16  
Old 29.03.2018, 10:57
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 58,883
Default

Nix zu danken und viel Erfolg!
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump

All times are GMT +2. The time now is 20:13.
Provided By AppWork GmbH | Privacy | Imprint
Parts of the Design are used from Kirsch designed by Andrew & Austin
Powered by vBulletin® Version 3.8.10 Beta 1
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.