JDownloader Community - Appwork GmbH
 

Reply
 
Thread Tools Display Modes
  #1  
Old 12.09.2016, 08:27
ubuntix ubuntix is offline
Tornado
 
Join Date: Jun 2011
Posts: 229
Default Was ist der Unterscheid zwischen dem selben Link von anderen Hostern runtergeladen ?

Hallo zusammen,

Ich lade fast alles von Share-Online, da ich da premium habe. Manchmal fehlt da ein .part, oder es gibt ein "Server currently offline", diese Teile ergänze ich dann mit Uploaded.
Jetzt ist mir bei manchen Paketen aufgefallen, dass dann für die alternativ runtergeladenen Dateien der manuell ausgelöste CRC-Check (bei Share-Online) fehlschlägt, sich das Paket aber ame Ende trotzdem fehlerfrei entpacken lässt.

Ich habe das jetzt mal ausprobiert, mit ein paar Dateien, die auch auf Share-Online vollständig verfügbar sind:
**External links are only visible to Support Staff****External links are only visible to Support Staff**
(und davon nur die ersten 23, weil die zusammengehören).

Da habe ich die erste Datei von Uploaded geladen, die weiteren von Share-Online.
Bei der von Uploaded geladenen dann einen CRC-Check auf dem Share-Online Link ausgelöst -> Fehler.
Das ganze mit unrar ausgepackt -> ging fehlerfrei.

So, und jetzt kommt's ...

Diese Uploaded - Datei habe ich dann woanders hin verschoben und noch mal von Share-Online runtergeladen. Die ließ sich dann mit Share-online CRC-checken, aber nicht mehr mit Uploaded. Und tatsächlich waren die Dateien auch unterschiedlich, aber unrar-kompatibel, d.h. unrar hat mit beiden geklappt.

Wie kann das sein und was ist da der Unterschied ?

Greetz
ubuntix
Reply With Quote
  #2  
Old 12.09.2016, 10:22
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 66,134
Default

Lädst du über original Hoster oder über Multihoster?
Wenn der CRC Fehlerhaft gemeldet wird, dann ist die Datei welche du heruntergeladen hast nicht identisch mit der auf dem Server. Multihoster können dir unter Umständen kompatible Dateien geben. Unrar intressiert sich nicht wenn am Ende der Datei ein paar Padding Infos mehr oder weniger sind. Sprich Mirrors müssen nicht den gleichen Hash haben.
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #3  
Old 12.09.2016, 11:45
ubuntix ubuntix is offline
Tornado
 
Join Date: Jun 2011
Posts: 229
Default

Es sind beides Original-Hoster. Und beides von ein und derselben Person hochgeladen. Ich kann mir kaum vorstellen, dass der Uploader sich die extra Arbeit macht, da Padding Infos hinten dran zu hängen.

Wenn die Hoster das tun, ist das ja eigentlich ne Frechheit, oder ?
Reply With Quote
  #4  
Old 12.09.2016, 11:49
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 66,134
Default

Mir ist das nur bei Multihostern bekannt. Aber auch nur weil es Fehlerfrei entpackt werden kann, heisst das nicht, dass die Datei Fehlerfrei ist

Kommt es denn auch zum Fehler wenn die Dateien ganz normal geladen werden?
Lad doch einfach mal den Part wo es den Fehler gibt von beiden Hostern und vergleiche Größe und Hash
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #5  
Old 12.09.2016, 20:41
ubuntix ubuntix is offline
Tornado
 
Join Date: Jun 2011
Posts: 229
Default

Ich habe jetzt noch mal eine systematischere Stichprobe gemacht. Hat eine Weile gedauert, weil ich bei Uploaded kein Premium habe und zur längeren Downloadzeit ja noch die 3h Strafzeit dazukommen.

Aaalso, ich habe ...
  • das Paket nach Hoster gesplittet und auf unterschiedliche Zielverzeichnisse eingestellt
  • .part1 bis .part3 (in beiden Packages) enabled
  • den Download gestartet
  • am Ende die Dateien verglichen (also .part1 mit .part1 usw)

Die Dateigrößen sind identisch, aber überall unterscheiden sich exakt die letzten 3 Bytes. Für "Zufall" oder "beim upload gekipptes bit" ist das schon ein zu auffälliges Muster.

War die Vorgehensweise jetzt "normal" genug ? Ich hab nämlich nicht ganz verstanden, was in dem Zusammenhang mit "normal downloaden" gemeint war.

Last edited by ubuntix; 12.09.2016 at 20:42. Reason: Fipptehler
Reply With Quote
  #6  
Old 13.09.2016, 09:01
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 66,134
Default

Manche Tools zum Uppen ändern/fügen Padding Bytes hinzu. Programme wie Winrar/XY ignorieren diese, sorgen aber dafür das der HASH der Datei sich ändern und dadurch bei einem DMCA Request nicht gleich alle Mirrors gelöscht werden.
Ich kann gerne versuchen hierfür eine Art Erkennung einzubauen so dass der Hash korrekt erkannt wird. Einfach aufs nächste Update warten
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #7  
Old 13.09.2016, 09:14
ubuntix ubuntix is offline
Tornado
 
Join Date: Jun 2011
Posts: 229
Default

Oh, das mit dem absichtlich unterschiedlichen Hash ist ja wirklich interesant. Schon wieder was gelernt ...
Das mit der Erkennung hätte ich gar nicht erwartet, aber ich fände es toll, wenn das klappt. Ich sag schon mal vielen Dank.

Damit hat sich diese Fragestellung gleich doppelt gelohnt.
Reply With Quote
  #8  
Old 13.09.2016, 09:22
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 66,134
Default

Hmm, klappt leider nicht wie gedacht, da der Hash ja jeweils das Padding beinhaltet und somit nicht einfach bei der Berechnung weglassen kann :(
Sorry, zu früh falsche Hoffnung gemacht.
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #9  
Old 13.09.2016, 11:33
ubuntix ubuntix is offline
Tornado
 
Join Date: Jun 2011
Posts: 229
Default

Immerhin bleibt der Teil, dass ich was gelernt habe
Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump

All times are GMT +2. The time now is 03:24.
Provided By AppWork GmbH | Privacy | Imprint
Parts of the Design are used from Kirsch designed by Andrew & Austin
Powered by vBulletin® Version 3.8.10 Beta 1
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.