JDownloader Community - Appwork GmbH
 

Reply
 
Thread Tools Display Modes
  #1  
Old 05.05.2019, 15:37
Search&Destroy Search&Destroy is offline
DSL Light User
 
Join Date: Aug 2009
Posts: 33
Default JD lastet beim Download einen Kern voll aus, Netzwerk wird anderweitig blockiert

Hallo alle zusammen,

ich habe seit heute ein paar Probleme.
Erst wollte das Plugin für Firefox nicht mehr funktionieren (vermutlich gab es ein FF Update, welches das Plugin nicht mehr unterstützt).
OK kein Problem, FF hatte ich eh nur noch für das Plugin genutzt und hab dann in den erweiterten Einstellungen die Zeile zurückgesetzt, die einen anderen Browser nutzt, als den Standard Brower.

Seit dem erst ist mir aufgefallen, dass bei höheren Download-Raten (ca. +2,5 MB/s) plötzlich der erste Kern/Thread meiner CPU (Intel i2700k, 4 Kerne 8 Threads) voll ausgelastet wird und die anderen Kerne sind so gut wie gar nicht ausgelastet.
Jetzt kommt aber der springende Punkt:
Ich könnte mit ca. 5-5,5MB/s (50.000er Leitung) laden, das schafft JD aber nicht mehr.
Außerdem blockiert oder bremst JD meine Netzwerkkarte so aus, dass ich über den Browser noch nicht einmal auf meinen Router zugreifen kann.
Limitiere ich JD auf ca. 2MB/s ist die Last auf den ersten Thread nicht mehr 100% und ich kann auch wieder auf das Webinterface vom Router bzw. surfen.

Downloads über den Browser machen übrigens keine Probleme.

05.05.19 12.02.18 <--> 05.05.19 13.15.34 jdlog://2368876935451/
Reply With Quote
  #2  
Old 06.05.2019, 18:03
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 67,320
Default

Bzgl Firefox, das ging genug durch die Medien
Bzgl Router-Zugriff, viele Router sind schnell mit *hoher Geschwindigkeit* überlastet und verweigern dann oft die Beantwortung von DNS Auflösungen. Schonmal den Router angepingt oder via IP zugegriffen?
JDownloader kann deine Netzwerkkarte nicht blockieren. Das geht technisch (ich gehe mal von einer 1Gbit/s Netzwerkkarte aus) sowie software (User-Space Anwendung kann sowas gar nicht) nicht. Falls Ping und via IP geht, dann einfach
1.) den DNS am Rechner weg vom Router und hin zu einem Google/Cloudflare/XY DNS umstellen
2.) Geschwindigkeitslimit im JDownloader eintragen

Die hohe CPU Last läst sich wahrscheinlich durch die hohe Anzahl der Links/Pakete in der Liste , aber der geringen Limitierung des Speichers auf max. 450mbyte rückführen. Sprich Java ist nur noch mit der Speicherverwaltung beschäftigt und ver*brät* hier die CPU Zeit und entsprechend leidet
auch die Downloadgeschwindigkeit.
Lösungen:
1.) Linkliste aufräumen
2.) deinem JDownloader mehr Speicher *erlauben* in deinem JDownloader Ordner sollte eine .vmoptions Datei (je nach Alter deiner Installation) liegen und diese mittels Texteditor öffnen und dann vorhandene Xmx und Xms Zeilen löschen und eine neue -Xmx1g hinzufügen (erlaubt max. 1GB Heap).

Aus deinem Log kann ich ebenfalls erkennen das du den JDownloader mittels Redirect aus einem uralten JDownloader 1 startest. Ich empfehle die Neuinstallation von JDownloader, siehe http://jdownloader.org/jdownloader2
und dann das vollständige rüberkopieren des kompletten cfg Ordners deiner bisherigen Installation (NICHT config, sondern cfg!). Den neuen (neuen Installation) cfg Ordner löschen und den bisherigen rüberkopieren.
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump

All times are GMT +2. The time now is 01:10.
Provided By AppWork GmbH | Privacy | Imprint
Parts of the Design are used from Kirsch designed by Andrew & Austin
Powered by vBulletin® Version 3.8.10 Beta 1
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.