JDownloader Community - Appwork GmbH
 

 
 
Thread Tools Display Modes
  #1  
Old 02.03.2009, 11:45
borgelt borgelt is offline
Banned
 
Join Date: Mar 2009
Posts: 70
Default [Solved] einfach nur buggy?

tach leute,

mal ne frage: wann kann man denn davon ausgehen, daß dieses verbuggte programm irgendwann mal den status erreicht, daß man es vernünftig nutzen kann.

das ding ist ja dermaßen verbuggt, daß ich mal denke, daß ist euer allererstes java projekt und ihr seid 7.klasse schüler?

- einträge im container kann man immer noch nicht rauf- bzw. runterschieben, da der eintrag (die einträge) permanent deselektiert werden
-mehrmaliges drücken des start- stop-download-buttons führt tw. dazu, daß gleich mehrere downloads je hoster gestartet werden, später unterbricht der reconnect dann noch laufende downloads (problem tritt auch an anderen stellen auf)
- netload unterstützt 2 d/ls gleichzeitig, warum funktioniert das immer noch nicht, obwohl ich schon zig mal gelesen habe, daß es funzen sollte
- wenn rapidshare down ist und man lädt gerade von dort runter, werden alle downloads deaktiviert und es tut sich dann nichts mehr.
- apopos deaktivieren: programm hat da so seine eigenheiten. deaktiviert man nen laufenden d/l steht dann da: abgebrochen. nach dem reconnect fängt er munter wieder an mit dem deaktivierten d/l.
- inkonsistenzen noch und nöcher überall: ich müßte hier seitenweise aufzählen, aber das bringt ja nichts, da die programmierer selbst ihr programm anscheinend nicht nutzen, sonst wären irgendwann ja mal wenigstens die gröbsten fehler beseitigt
- schaltet man per tab+alt in windows zwischen den programmen hin und her bleibt bei jdownloader bei jedem 2. switchen die menuleiste aktiviert. findet man sonst bei keinem anderen windowsprogramm, also einfach mal die grundlagen der gui-programierung lernen, damit das programm wenigstens halbwegs windowskonform ist (wies auf anderen bs aussieht, weiß ich nicht) und nicht permanent das menu aktiviert wird
- hat man 2 container und verschiebt alle files des unteren in den oberen, so gerät das letzte file des ersten containers (nicht schlagen wenn ich was falsches erzähle, er kommt jedenfalls gehörig durcheinander) unverständlicherweise and das ende des neuen gemergten containers - einfach nur nervig
- lowspeed-erkennungs-addon hatte ich auch mal ausprobiert, funzt gar nicht (ohne reaktion)
- es wäre ohnehin mal schön, wenn man einstellen könnte wann bestimmte d/ls starten sollen etc., da z.b. bei rapidshare ab nachmittag überhaupt nichts mehr zu holen ist etc., dann könnte man es in der frühe um 3 probieren. eigentlich absolut einfach umzusetzen, aber leider noch nicht umgesetzt (das zeitplaner-addon nehme ich mal als versuch/witz, da man damit ja nun nicht wirklich was anfangen kann)

ich könnte hier noch ewig weiterschreiben, aber ich weiß nicht, ob sich dieses verbuggte projekt überhaupt ohne professionelle hilfe retten läßt.

schönen tag noch
  #2  
Old 02.03.2009, 12:10
gluewurm
Guest
 
Posts: n/a
Default

Ich muss doch ehrlich gesagt stark überlegen, ob du nur ein Troll bist oder es tatsächlich ernst meinst.

Hast du schon einmal auf die Versionsnummer geschaut? < 1.0 bedeutet es ist keine finale Version, eher etwas wie eine Beta.

Ja, da gibt es dann auch Inkosistenzen oder eine Benutzerführung, die nicht jeder Benutzer auf Anhieb verstehen mag.

Quote:
- einträge im container kann man immer noch nicht rauf- bzw. runterschieben, da der eintrag (die einträge) permanent deselektiert werden
Versuchs mal mit Drag-n-Drop, funktioniert tadellos.

Quote:
-mehrmaliges drücken des start- stop-download-buttons führt tw. dazu, daß gleich mehrere downloads je hoster gestartet werden, später unterbricht der reconnect dann noch laufende downloads (problem tritt auch an anderen stellen auf)
Dazu müsstest du dich etwas mehr mit der Funktionsweise des Startknopfes und JDs komplexer Threadstruktur beschäftigen, um zu begreifen, dass man sowas böses wie mehrmaliges drücken und auslösen der "Abbrechen/stop"-Funktion nicht macht - Im ernst: Ja man kann es umgehen, ich werde heute abend mal sehen - ob es nicht möglich ist den Button solange zu deaktivieren, wie der Stop Process andauert.

Quote:
- netload unterstützt 2 d/ls gleichzeitig, warum funktioniert das immer noch nicht, obwohl ich schon zig mal gelesen habe, daß es funzen sollte
Mir ists nicht bekannt, aber ich wette, netload spuckt dann öfters seine Problemchen aus, die es auch so schon zu genüge hat mit den Servern.

Quote:
wenn rapidshare down ist und man lädt gerade von dort runter, werden alle downloads deaktiviert und es tut sich dann nichts mehr.
Korrekt, allerdings läuft bei den deaktivierten eine Zeit runter, nach dem der Download erneut versucht wird.

Quote:
- apopos deaktivieren: programm hat da so seine eigenheiten. deaktiviert man nen laufenden d/l steht dann da: abgebrochen. nach dem reconnect fängt er munter wieder an mit dem deaktivierten d/l.
Das nennt man Resume-Funktion. (Tipp: Abgebrochen != Deaktiviert)

Quote:
- inkonsistenzen noch und nöcher überall: ich müßte hier seitenweise aufzählen, aber das bringt ja nichts, da die programmierer selbst ihr programm anscheinend nicht nutzen, sonst wären irgendwann ja mal wenigstens die gröbsten fehler beseitigt
Hast du nicht Lust diese Inkonsistenzen aufzuzeigen und zu beheben? SVN Zugriff ist ja kein Problem und wenn wir doch sowieso auf dem Niveau von 7.Klässlern programmieren, dürfte es selbst für einen Einsteiger ja kein Problem sein, sich im Quellcode von JD zurecht zu finden.

Quote:
- schaltet man per tab+alt in windows zwischen den programmen hin und her bleibt bei jdownloader bei jedem 2. switchen die menuleiste aktiviert. findet man sonst bei keinem anderen windowsprogramm, also einfach mal die grundlagen der gui-programierung lernen, damit das programm wenigstens halbwegs windowskonform ist (wies auf anderen bs aussieht, weiß ich nicht) und nicht permanent das menu aktiviert wird
1. Halte ich den Fehler eher für nachrangig, 2. denke ich ist hier eher Java die Schuld in die Schuhe zu schieben, aber ich schau es mir heute abend mal an.

Quote:
hat man 2 container und verschiebt alle files des unteren in den oberen, so gerät das letzte file des ersten containers (nicht schlagen wenn ich was falsches erzähle, er kommt jedenfalls gehörig durcheinander) unverständlicherweise and das ende des neuen gemergten containers - einfach nur nervig
Ist mir noch nie passiert. Bitte eine Logdatei machen mit Log Level All.

Quote:
lowspeed-erkennungs-addon hatte ich auch mal ausprobiert, funzt gar nicht (ohne reaktion)
Ist glaub ich auch veraltet. Bedenke, da JD = Open Source bedeutet es auch immer, dass manche Programmteile von Leuten geschrieben wurden, die am JD selbst nicht mehr aktiv mitarbeiten. Da kann es durch aus vorkommen, dass Addons nicht gepflegt werden und irgendwann nicht mehr funktionieren. Wenn es keiner meldet, kann es auch nicht gefixt werden. Danke für deine Meldung!

Quote:
es wäre ohnehin mal schön, wenn man einstellen könnte wann bestimmte d/ls starten sollen etc., da z.b. bei rapidshare ab nachmittag überhaupt nichts mehr zu holen ist etc., dann könnte man es in der frühe um 3 probieren. eigentlich absolut einfach umzusetzen, aber leider noch nicht umgesetzt (das zeitplaner-addon nehme ich mal als versuch/witz, da man damit ja nun nicht wirklich was anfangen kann)
Ein richtiger Scheduler ist meines Wissens nach schon länger in Arbeit, ich weiss jedoch nicht wann er eingesetzt werden kann.

Quote:
ich könnte hier noch ewig weiterschreiben, aber ich weiß nicht, ob sich dieses verbuggte projekt überhaupt ohne professionelle hilfe retten läßt.
Also bei mir funktioniert der JD einwandfrei. Wenn mir etwas auffällt und ich gerade Zeit habe, gehe ich in der Regel in mein Eclipse Framework und versuche den Fehler zu beheben.. ich denke nicht, dass JD professionelle externe Hilfe benötigt, wir haben selbst Entwickler die Professionelle sind und auch in ihren Arbeitsalltag ihr Können unter Beweis stellen müssen. Bedenke nur bitte: JD = Hobbyprojekt -> weniger Zeit -> längere Dauer der Qualitätsprozesse...


Abschluss. Vielen Dank für deine Meldung, auch wenn ich den Eindruck nicht loswerde, du seist ziemlich angefressen. Ich kann dich jedoch lediglich um Verständnis bitten: Bitte beachte bei deiner Meinungsbildung, dass oftmals der Nutzer vor dem Bildschirm die eigentliche Ursache für Probleme ist. Sicher, in vielen Fällen auch wir, die Entwickler
JD ist aber noch weit von einer 1.0 entfernt, man sollte also von Grund auf seine Erwartungshaltung auch ein wenig zurückschrauben, denn ich finde:

Für eine < 1.0 kann JD verdammt viel und das verdammt gut...
  #3  
Old 02.03.2009, 13:25
Sopsi
Guest
 
Posts: n/a
Default

Hallo borgelt,

bist du einer dieser RSD-Fetischisten, die ein Programm hochjubeln, das (im Vergleich zum jD) nix kann?
Zeige mir bitte ein Programm für OneClickHoster, dass soviel kann wie der jD! Es sind ja nicht nur die eingebauten Reconnect-Methoden (welche es auch bei anderen Programm gibt), es werden zudem 100 Hoster und über 150 Decrypter-Methoden unterstützt. Welches Programm kann das?

Ich selbst nutze den jD seit Versionsnummer 0.1xxx und war stets zufrieden mit dem Programm. Natürlich hat das Programm auch mal seine Aussetzer und Bugs, sicherlich könnte noch der ein oder andere Decrypter unterstützt werden, schön wäre auch noch die ein oder andere (funktionierende) Captcha-Methode. Aber alles in allem ist jD das beste OCH-Programm auf dem "Markt".

Wenn du ein besseres Programm schreiben kannst - weil du dich ja scheinbar nicht auf dem Niveau von 7.-Klässlern befindest - dann tu' das bitte oder versuch' durch Logs etc. den jD mit zu verbessern.
  #4  
Old 02.03.2009, 14:19
jdloader
Guest
 
Posts: n/a
Default

Ich muß Borgel aber zum Größten Teil Recht geben. Die Reconnect sache hat eine ganze weile gut funktioniert. Kaum kommen eure Updates, geht wieder alles schief. Laßt das Progi doch einfach laufen wenn keine anderen Beanstandungen von den usern kommen, oder wollt ihr irgendwie an die Spitze des Besten Downloadprogramms kommen. Langsam kommt ihr mir hier auch vor wie die Chip.de seite.
Jedenfalls bin ich mit klick und Part für Part selber ziehen die letzten Tage schneller.
  #5  
Old 02.03.2009, 15:10
Sopsi
Guest
 
Posts: n/a
Default

@jdoaler
Dann eröffne doch mal einen neuen Post unter reconnect und poste dein Problem mit entsprechendem Log.
[Edit: Hast du ja gemacht, und mittlerweile hat sich das Problem mit dem reconnect ja auch gegeben, wenn ich richtig gelesen habe]


Ich weiß auch nicht was ihr alle habt, denn ich hatte bei den letzten Updates nie Probleme, weder mit meinem Reconnect, noch mit irgendeiner Zerstörung der Linkliste, die es ja gegeben haben soll. Daher ist es - zumindest bei mir - auch kein hochjubeln, wie bei chip.de, ich hab einfach keine Probleme mit dem Programm. :-)

Last edited by Sopsi; 02.03.2009 at 15:13.
  #6  
Old 02.03.2009, 16:28
pspzockerscene's Avatar
pspzockerscene pspzockerscene is offline
Community Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Deutschland
Posts: 48,786
Default

Also ich kann dem TS NICHT recht geben.
Woher soll das JD Team von den Bugs wissen wenn sie keiner meldet ?
Diese "Kritik", die übrigens auch Beleidigungen enthält finde ich nicht gut!
Wer Bugs findet soll sie melden, das ist alles!
  #7  
Old 02.03.2009, 16:37
anyone
Guest
 
Posts: n/a
Default

@borgelt:
Du wirst meiner Meinung nach von Niemandem gezwungen das Programm zu benutzen...
  #8  
Old 02.03.2009, 17:42
scr4ve's Avatar
scr4ve scr4ve is offline
JD-Dev & board tech
JD Logo by artcore-illustrations.de
 
Join Date: Feb 2009
Location: Germany, Lower Saxony
Posts: 241
Default

:dots:

Machs besser oder benutz was anderes, solche Themen kannst du dir IMHO sparen. Reaktionen gerne per PN, das Thema hier ist erstmal zu.
 

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump

All times are GMT +2. The time now is 21:31.
Provided By AppWork GmbH | Privacy | Imprint
Parts of the Design are used from Kirsch designed by Andrew & Austin
Powered by vBulletin® Version 3.8.10 Beta 1
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.