JDownloader Community - Appwork GmbH
 

Reply
 
Thread Tools Display Modes
  #1  
Old 18.10.2021, 18:54
Draal Draal is offline
I will play nice!
 
Join Date: Oct 2021
Posts: 3
Default jdownloader auf NAS via SSH tunneln

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und habe zu dem Thema nicht wirklich etwas gefunden.

Den JD nutze ich schon seit Jahrzehnten. Zunächst auf den Clients, Später dann auf einem Host, der mehrere unterschiedliche Server hostet.

Das NAS: Ein Debian 12 basiertes System auf dem, mehrere Gameserver, Webserver und ein dlna Server laufen, bzw. laufen. Der JD wird über my.jdownloader.org angesprochen.

Jetzt verschanze ich mein Netzwerk hinter einem VPN Dienst. Auf den Clients läuft openvpn.

Es macht natürlich keinen Sinn, ein System, was Gameserver hostet komplett hinter ein VPN zu setzen, wegen der Latenzzeiten.

Ergo tunnele ich einen Proxy, per SSH auf diesem System, über den die Abrufe des JD laufen sollen.

Die Frage: Wo und wie stelle ich im JD ein, dass er den Port, über den der Proxy erreichbar ist, auch anspricht?

Viele Grüße

Draal
Reply With Quote
  #2  
Old 20.10.2021, 16:06
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 72,936
Default

@Draal: Entschuldige aber ich konnte dem ganzen Aufbau, bzw deiner Frage leider nicht ganz folgen
Also Gameserver hängt nicht via VPN am Netz sondern via? Proxy/SSH? SSH eignet sich hierfür NICHT, da VPN wesentlich bessere Latenzen/Geschwindigkeiten erzielen!
Und dann tunnelst du deinen Proxy via SSH? Meinst du du möchtest nicht direkt auf einen Proxy Verbinden, sondern hast einen SSH Tunnel auf die Proxy Maschine und möchtest nun im JDownloader den Proxy über den SSH Tunnel ansprechen?
Entschuldige mein Nachfragen, aber mir ist das noch nicht wirklich klar
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #3  
Old 21.10.2021, 03:16
Draal Draal is offline
I will play nice!
 
Join Date: Oct 2021
Posts: 3
Default

Hallo Jiaz,

kein Problem. Der Hostrechner dient als NAS, Webserver, DLNA und als Dateiserver. Er hat eine TopLevelDomain und wird von einer FritzBox bei einem DynDNS Dienst angemeldet. Alles aus dem WWW erreichbar, mehr oder minder unverschlüsselt und ganz ohne Proxy.

Auf diesem Hostrechner läuft auch ein JDownloader, den ich über my.jdownloader.org ansprechen kann. Da der Hostrechner immer läuft, möchte ich den JD darauf auch 'bemühen', denn man muss ja nicht eine stromfressende Workstation für Downloads laufen lassen.

Ich möchte also den JD dazu veranlassen, dass er seine Downloads über einen SSH Tunnel mit einem vorgeschalteten lokalen Proxy Server abarbeitet. Ich stelle also auf der Maschine einen http-proxy, oder einen socks-proxy zur Verfügung mit z.B. dem Port 5080. Wo kann ich das im Webinterface des JD einstellen?

Viele Grüße

Draal
Reply With Quote
  #4  
Old 21.10.2021, 11:42
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 72,936
Default

@Draal: Danke für die Rückmeldung! Fragen hierzu! Wenn der Proxy Server ebenfalls lokal läuft, wozu dann SSH? Dann könntest ja direkt in deinem JDownloader IP/Port deines Proxy Servers eintragen, da dieser ja lokal läuft?
Und wenn er lokal läuft, hat er dann nicht die gleiche WAN IP wie dein JDownloader auch oder wie hoher kommt die andere WAN IP?

Bzgl Einrichtung, am einfachsten stellst du die Verbindungen in einem JDownloader mit GUI ein und Copy/Paste von Einstellungen->Profieinstellungen->InternetConnectionSettings.customproxylist von JDownloader mit GUI auf deinen Headless JDownloader.
Du solltest aber die Konfiguration entsprechend einstellen, das JDownloader und MyJDownloader am Proxy vorbei argieren, ansonsten kann JDownloader bei ProxyProblemen weder updaten, noch über MyJDownloader erreichbar.
Sprich eine Whitelist auf NoProxy mit jdownloader.org und appwork.org und bei deinem Proxy dann eine Blacklist auf beide genannte.
So nutzt JDownloader/MyJDownloader ausschließlich NoProxy und der Rest nur den Proxy
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #5  
Old 21.10.2021, 23:31
Draal Draal is offline
I will play nice!
 
Join Date: Oct 2021
Posts: 3
Default

Hallo Jiaz,
Quote:
Originally Posted by Jiaz View Post
Fragen hierzu! Wenn der Proxy Server ebenfalls lokal läuft, wozu dann SSH? Dann könntest ja direkt in deinem JDownloader IP/Port deines Proxy Servers eintragen, da dieser ja lokal läuft?
Und wenn er lokal läuft, hat er dann nicht die gleiche WAN IP wie dein JDownloader auch oder wie hoher kommt die andere WAN IP?
Mein VPN Anbieter bietet mir die Möglichkeit einzelne Anwendungen über einen SSH Tunnel zu 'maskieren'. Das geht dann über einen vorgeschalteten lokalen Proxy, der auf einem festgelegten Port 'lauscht'. So kann ich eine einzelne Anwendung,z.B. einen Webbrowser dazu bringen über diesen Port zu agieren. Die Anfragen laufen über den Proxy direkt in den SSH Tunnel und kommen beim VPN Anbieter wieder heraus, mit einer seiner IPs.
Ich könnte auch eine simple Portweiterleitung setzen, befürchte dann aber Konflikte mit meinen Websites, die sich, zumeist, selbst updaten.

Alle anderen Dienst sollen aber weiterhin direkt von aussen ansprechbar sein.

Ich danke Dir für Deine Antwort, denn sie wird mich weiterbringen und wenn es gewünscht ist, werde ich hier Erkenntnisse hinterlegen.
Mir ist durchaus bewusst, dass so ein Anliegen viel Fummelei nach sich zieht.
Reply With Quote
  #6  
Old 22.10.2021, 13:35
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 72,936
Default

@Draal: Danke für die ausführliche Erklärung und jetzt wird es mir auch klar Wie beschrieben, am besten mit einem JDownloader mit GUI die Verbindungseinstellungen vornehmen und dann einfach *rüberkopieren*. Und JDownloader/MyJDownloader würde ich auf NoProxy belassen, sodass eine Erreichbarkeit auch bei Proxy Problemen gegeben ist.
Bei Fragen/Problemen, einfach hier melden.
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump

All times are GMT +2. The time now is 09:05.
Provided By AppWork GmbH | Privacy | Imprint
Parts of the Design are used from Kirsch designed by Andrew & Austin
Powered by vBulletin® Version 3.8.10 Beta 1
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.