JDownloader Community - Appwork GmbH
 

Reply
 
Thread Tools Display Modes
  #1  
Old 24.01.2019, 18:42
ikarus1978 ikarus1978 is offline
I will play nice!
 
Join Date: Sep 2018
Posts: 5
Default Synology mit VPN Verbindungsprobleme

Hallo zusammen,

ich hatte den JDownloader jetzt einige Zeit im Einsatz.
Direkt installiert über die Paketverwaltung der Synology und gesteuert über My.jdownloader

Nun habe ich aus Sicherheitsgründen auf der Synology den Traffic durch einen OpenVPN Tunnel geschickt (CyberGhost). Und nun ist Schluss mit ansteuern über my.jdownloader

Ist nicht mehr erreichbar. Wie löse ich dieses Problem?
Reply With Quote
  #2  
Old 25.01.2019, 07:05
ikarus1978 ikarus1978 is offline
I will play nice!
 
Join Date: Sep 2018
Posts: 5
Default

Hab gelesen, dass die Ausgabe der Ifconfig für die Problemlösung hilfreich ist....daher hier einmal...habe einige IP Adressen und Hardwareadressen unkenntlich gemacht.

bond0 ist ein Verbund der beiden Netzwerkadadapter eth0 und eth1.
Was lo ist, weiß ich nicht.

tun0 ist mein OpenVPN Tunnel...

Last edited by Jiaz; 25.01.2019 at 11:35.
Reply With Quote
  #3  
Old 25.01.2019, 11:34
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 63,393
Default

Siehe hier, https://board.jdownloader.org/showpo...20&postcount=4
Du musst am VPN abstellen das der Gateway umgebogen wird und somit kannst du im JDownloader *fein* steuern wie der Traffic fließt.

Sehr wahrscheinlich ist der VPN unstabil und bei Verbindungsprobleme gibt es eine temp. Wartezeit auf die Verbindung zu MYJDownloader und während dieser Zeit ist dann keine Verbindung möglich.

Während du mit dem VPN verbunden bist (ohne Gateway abschalten) dann solltest du
ping api.jdownloader.org
ping6 api.jdownloader.org
machen können
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #4  
Old 25.01.2019, 11:36
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 63,393
Default

Wenn das nicht klappt oder du weitere Fragen hast, einfach wieder melden
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #5  
Old 25.01.2019, 12:54
ikarus1978 ikarus1978 is offline
I will play nice!
 
Join Date: Sep 2018
Posts: 5
Default

Hi....vielen Dank.
Das hilft schon mal sehr weiter.

Die Downloads werden schön getunnelt....ohne aktiven Tunnel gibts keine Downloads...perfekt so weit.

Nur sobald ich meinen Tunnel hochfahre, sperre ich das My.JDownloader Interface aus. Die Downloads laufen. Das sehe ich an der Netzwerkauslastung der Synology. Aber ich komme nicht mehr aufs Interface. Das sagt mir dann schlicht, es würde kein JDownloader gefunden. Wahrscheinlich findet das Interface dann wegen der veränderten IP den JDownloader nicht wieder. Nur finde ich die Option nicht, my.jdownloader die neue IP mitzuteilen.
Reply With Quote
  #6  
Old 30.01.2019, 16:28
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 63,393
Default

Hast du die VPN Config angepasst das KEIN Gateway geändert wird und dann explizit im JDownloader die Regeln gesetzt, siehe meinen Link?
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #7  
Old 17.06.2019, 20:00
BigBugHmb BigBugHmb is offline
Super Loader
 
Join Date: Jun 2019
Location: Hamburg
Posts: 25
Default

Entweder hab ich hier im Verlauf etwas völlig falsch verstanden, oder es verhält sich bei mir anders...?!

Denn mit "...nichts an den Gateways ändern...", hab ich es hier gar nicht zum Laufen bekommen...

Heute hab ich dann mal gedanklich mit "Plan B" gespielt und die noch aus der VOR-VPN Zeit stammende Standard-Gateway Markierung in der LAN1 Verbindung entfernt und jetzt scheint es plötzlich zu laufen...
(Nach ersten Tests, auch die Erreichbarkeit von außen.)

Falls meine jetzige Einstellung richtig ist, hab ich den Hinweis darauf wohl überlesen oder die Warnung mit "Auf keinen Fall die Gateway-Einstellung ändern", falsch interpretiert. (hatte es generell auf ALLE Verbindungs-Einstellungen bezogen, da bloß nichts an den Gateway-Einstellungen zu ändern und nicht nur auf die VPN-Einstellung.)

Die Frage die derzeit noch bleibt, kann das nun risikolos so bleiben (ist also quasi richtig gewesen diesen Haken noch zu entfernen oder war das grundsätzlich doch falsch und es kann da beim nächsten Neustart der NAS etwas durcheinander kommen. (wg. Erreichbarkeit von außen, sprich DDNS nach z.B. einem Neustart)

Zur Zeit hab ich etwas "Angst", dass wenn ich LAN1 wieder auf Standard-Gateway setze, der JDownloader wieder nicht auf "tun0" funktionieren will.

Last edited by BigBugHmb; 17.06.2019 at 20:07.
Reply With Quote
  #8  
Old 18.06.2019, 02:03
BigBugHmb BigBugHmb is offline
Super Loader
 
Join Date: Jun 2019
Location: Hamburg
Posts: 25
Angry

Nachlese:
Die Downloads haben mit obiger Änderung der Abwahl des Standard-Gateways (LAN1) zwar gut funktioniert, aber wie befürchtet wurden viele Dienste nun auf die VPN Verbindung gelenkt. Leider auch inkl. der DDNS IPs. Das geht leider gar nicht...

Nochmal in die Settings der NAS geschaut und unter Allgemein eine Art "Reihenfolge" Festlegung gefunden. Dort konnte VPN/LAN1 auf/ab sortiert werden. Natürlich stand dort die VPN Verbindung auf dem obersten ersten Platz. Also umsortiert und LAN1 nach oben gesetzt...

Wieder eine Enttäuschung, dies bewirkte lediglich wieder das Setzen des Haken "Standard-Gateway" in der LAN1 Verbindung. Dadurch wurde zwar alles in der NAS wieder korregiert, ABER JDownloader funktioniert nun wieder NICHT...

- Erst läuft sich der Linkcrawler tod. (min. 1 Minute)
- Im Linksammler/Download taucht dann viel später nur ein File "UnkownFileName" oder dem Filenenamen "download"...

Nichts geht mehr... Kann jemand helfen?

Last edited by BigBugHmb; 18.06.2019 at 02:32.
Reply With Quote
  #9  
Old 18.06.2019, 14:04
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 63,393
Default

@BigBugHmb: Der Gedanke bzgl Default Gateway und zwei Netzwerkanschlüsse ist mir tatsächlich nicht aufgefallen, da ich selbst immer wieder von Problemen in der Konstellation höre und es dennoch selbst nie nachstellen konnte. Aber neulich beim Neuaufsetzen genau das gleiche Probleme hatte.
Wichtig ist das bei der VPN das *ändern des Gateways* nicht gesetzt ist, somit wird jeder normale Traffic weiterhin über deinen ISP/Default geleitet und nur explizierter Traffic auf tun0 geht durch den Tunnel/VPN.
Also folgendes sollte funktionieren. VPN nicht Gateway ändern lassen, JDownloader auf tun0. Und bei deaktiviertem VPN sollte die NAS weiterhin erreichbar/funktionieren und JDownloader über MyJDownloader erreichbar sein.
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #10  
Old 18.06.2019, 14:05
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 63,393
Default

In den VPN Einstellungen muss es eine Checkbox explizit für *Gateway ändern/setzen* geben. Diese muss deaktiviert sein, damit alles wie gewohnt über den ISP geht. JDownloader geht dann explizit über tun0 für die Downloads bei entsprechender Konfiguartion
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #11  
Old 24.06.2019, 13:33
BigBugHmb BigBugHmb is offline
Super Loader
 
Join Date: Jun 2019
Location: Hamburg
Posts: 25
Default

Da es das nicht war (oben gennnte Einstellungen waren schon alle richtig), hier noch einmal meine Lösung für evtl. mitlesende/suchende...

Neben allem hier geschriebenen, gibt es unterhalb der "manuellen DNS-Server Einstellung" (Im Tab "Allgemein" und nicht bei den LAN/VPN Einstellungen!) einen Button "Erweiterte" Einstellung. In dem Fenster, das sich bei Klick auf diesen öffnet, gibt es die Funktion "Mehrere Gateways aktivieren".

Diese Funktion musste bei mir zusätzlich ebenfalls noch aktiviert werden...
...Jetzt rennt alles wie geplant...

Keine Ahnung was Syniology da geritten hat, diese Funktion dort zu verstecken...

Last edited by BigBugHmb; 24.06.2019 at 13:36.
Reply With Quote
  #12  
Old 24.06.2019, 17:35
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 63,393
Default

Quote:
Originally Posted by BigBugHmb View Post
Diese Funktion musste bei mir zusätzlich ebenfalls noch aktiviert werden...
...Jetzt rennt alles wie geplant...
Hast du das validiert? Sprich Downloads laufen über VPN und MyJDownloader immer erreichbar? Einfacher Test wäre indem man den VPN trennt und alle Downloads müssten dann nicht laufen/abbrechen und JDownloader jedoch weiterhin via Webinterface erreichbar sein
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #13  
Old 28.06.2019, 15:21
matty2k matty2k is offline
Modem User
 
Join Date: May 2019
Posts: 3
Default

Ich habe ebenfalls das Problem, dass der DDNS Synology.me seit der Nutzung von NORDVPN auf der Syno immer die Public IP der NORDVPN Verbindung aktualisiert. Demzufolge ist es nicht möglich, eine eingehende VPN Verbindung herzustellen, da immer die falsche IP Adresse aktualisiert wird.
Ich habe alles so eingerichtet wir hier im Forum beschrieben, also auch die Konfig für Jdownloader mit Restriktion auf die tun0 und kein Haken bei der Standard Gateway Änderung.
Könnte der letzte erwähnte Haken bei Netzwerk/Allgemein/Erweiterte Einstellungen(DNS) bei mehrere Gateways aktivieren die Lösung sein?
Oder gibt es hier noch ein anderes Problem / eine andere Konfiguration?
Reply With Quote
  #14  
Old 28.06.2019, 15:36
matty2k matty2k is offline
Modem User
 
Join Date: May 2019
Posts: 3
Default

Direkter Nachtrag - Mehrere Gateways aktivieren - war nicht die Lösung.
Sobald die VPN Verbindung zu NORDVPN aktiviert wird, aktualisiert der DDNS Dienst Synology.me die IP Adresse und zwar mit der Public Adresse von NORDVPN ...
Lässt sich das unterbinden?
Reply With Quote
  #15  
Old 28.06.2019, 15:54
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 63,393
Default

@matty2k: hier am besten direkt bei Synology oder einem entsprechenden Forum nachfragen. Ich bin mir sicher das deren Support/Community dir dabei schneller helfen kann
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #16  
Old 09.07.2019, 21:30
piloader piloader is offline
I will play nice!
 
Join Date: Jun 2019
Posts: 1
Default OpenVPN mit Gateway

Hallo,

Ich habe ein sehr ähnliches anliegen.
Allerdings habe ich einen dd-wrt router mit aktivieren VPN im Netzwerk.
Nun möchte ich aber auch das dieser vom jdownloader benutzt wird.
Leider direkt als Gateway funktioniert nicht wegen den genannten Problemen mydownloader wird instabil.

Wie kann ich das hier:
https://board.jdownloader.org/showpo...20&postcount=4

So abändern das er auf eine lokale ip zugreift?
In meinem falle wäre es die 192.168.4.5.
Reply With Quote
  #17  
Old 10.07.2019, 18:49
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 63,393
Default

Du könntest am Router eine Route einrichten und explizit sagen, das der Traffic zu JDownloader und co NICHT über den VPN geht. Stichwort statische Routen, schau da mal im Webinterface/Suchmaschine
am wichtigsten sind hier
api.jdownloader.org
update.appwork.org
ipcheck0.jdownloader.org bis ipcheck4.jdownloader.org
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump

All times are GMT +2. The time now is 20:38.
Provided By AppWork GmbH | Privacy | Imprint
Parts of the Design are used from Kirsch designed by Andrew & Austin
Powered by vBulletin® Version 3.8.10 Beta 1
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.