JDownloader Community - Appwork GmbH
 

Reply
 
Thread Tools Display Modes
  #1  
Old 09.07.2011, 14:36
Dirk
Guest
 
Posts: n/a
Default Mehrer Pakete auf einmal in Downloadliste zum Anzeigen deren Inhalte öffnen

Wie kann ich alle oder eine bestimmte Anzahl von Paketen in der Downloadliste (oder im Linksammler) in einem Vorgang öffnen (oder schließen), so daß alle in einem Paket vorhandene Dateien angezeigt (oder nicht angezeigt) werden?

Last edited by Jiaz; 09.07.2011 at 17:19.
Reply With Quote
  #2  
Old 09.07.2011, 17:19
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 64,637
Default

shift+linkscklick auf das package
ctr+shift+linkcheck auf das package
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #3  
Old 09.07.2011, 17:41
Dirk
Guest
 
Posts: n/a
Default

Danke Jiaz,

diese Tastenkombinationen scheinen bei mir nicht so recht zu funktionieren.

Quote:
ctr+shift+linkcheck
Ist das ein Linksklick?

Bei mir geht es wie ich jetzt probiert habe mit Strg und Linksklick auf das "+" oder "-", wobei offenbar markierte Pakete unterhalb oder oberhalb geöffnet / geschlossen werden...

Vielen Dank nochmals.
Reply With Quote
  #4  
Old 11.02.2019, 05:18
JDmurphy JDmurphy is offline
JD Fan
 
Join Date: Mar 2012
Posts: 78
Lightbulb Select, Expand/Collapse, and Move Packages

Disclaimer: Dieser Thread ist ebenso nützlich, wie er alt ist.
Zudem war er bei meiner Google-Suche das Top-Ergebnis …


Da ich mir in Unkenntnis der Möglichkeiten im oben kurz angerissenen – und alles andere als "gesolvten" – Thema bisher
beim Handling der Pakete unnötig einen abgebrochen habe, und vielleicht auch noch andere auf der Suche nach Abhilfe
genauso wie ich hierher geraten, nachfolgend das ganze mal erweitert und in verständlicher(er) Form zusammengefasst:


SELECT Packages

Click (on package name) : select a single package

after selecting a single package
Shift+Click : select a range of consecutive packages
Shift+End : select this package and all packages below
Shift+Home : select this package and all packages above
Shift+CsrDn : extend selection to the package(s) below
Shift+CsrUp : extend selection to the package(s) above
Shift+PgDn : extend selection by 1 page of packages below
Shift+PgUp : extend selection by 1 page of packages above

after selecting a single or multiple package(s)
Ctrl+Click on unselected package : select a single package
Ctrl+Click on selected package : unselect a single package

after selecting a single additional package
Shift+Ctrl+Click : select an additional range of packages


EXPAND/COLLAPSE Packages


Click (on +/– before package name) : expand/collapse package
Ctrl+Click : expand/collapse package and all packages below
Shift+Ctrl+Click : expand/collapse package and all packages above

after selecting multiple (consecutive or non-consecutive) packages
Ctrl+Click : expand/collapse all selected packages, and these only!


MOVE Packages

after selecting a single or multiple consecutive package(s)
Alt+CsrDn : move package(s) down
Alt+CsrUp : move package(s) up
Alt+End : move package(s) to the end
Alt+Home : move package(s) to the top

after selecting multiple non-consecutive packages
Alt+Whatever : group(!) and move packages to wherever

after selecting a single or multiple package(s)
Alt+PgDn : move package(s) 1 page down
Alt+PgUp : move package(s) 1 page up
—> these do not work = bug report / feature request
(essentially needed, personally)


Während der erste Teil im Grunde nichts anderes ist als File Selection im
Explorer, war der 2. + 3. Teil extrem hilfreich und für mich zumindest neu.
(Ist Englisch okay, oder braucht's jemand zusätzlich noch auf Deutsch?)


Abgesehen von einem unvollständigen/fehlerhaften und vmtl. mittlerweile überholten Versuch in diesem Thread: https://board.jdownloader.org/showthread.php?p=27116
habe ich leider nirgendwo (Hilfe, Wiki, Forensuche etc.) so etwas wie eine Shortcut-Sammlung finden können.

Besteht Interesse daran, eine solche ggf. in Zusammenarbeit mit den Developern und anderen Usern zu erstellen?

Dafür würde ich dann später mal einen neuen Thread aufmachen und dort in Antworten auf den Eröffnungspost alles sammeln, was ich nur kriegen kann. Sobald irgendwann annähernd vollständig, könnte diese Sammlung dann ins Wiki überführt werden.

Last edited by JDmurphy; 11.02.2019 at 05:35.
Reply With Quote
  #5  
Old 12.02.2019, 17:08
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 64,637
Default

Aus dem Jahr 2009, ohje der Thread/Post ist ja wirklich alt

Danke fürs Zusammentragen der ganzen Möglichkeiten! Deinen Vorschlag mit neuen Thread (diesen kann ich dann gerne Sticky machen) und dort diese Infos *aufarbeiten* und zusammenfügen, finde ich KLASSE! Und später können wir diese Infos dann ebenfalls ins Wiki übertragen. Englisch ist vollkommen okay


Alt+PageUp/Down, was genau meinst du mit 1 page? Wie definierst du eine Page?
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #6  
Old 25.02.2019, 04:28
JDmurphy JDmurphy is offline
JD Fan
 
Join Date: Mar 2012
Posts: 78
Default

Hallo Jiaz,

vorweg lieben Dank für dein ausgesprochen positives Feedback! 

Quote:
Originally Posted by Jiaz View Post
Alt+PageUp/Down, was genau meinst du mit 1 page? Wie definierst du eine Page?
Was ich damit meine, lässt sich ganz trivial mit PgDn und PgUp oder mit Shift+PgDn und Shift+PgUp ausprobieren:

Quote:
Originally Posted by JDmurphy View Post
[...]
after selecting a single package
Shift+PgDn : extend selection by 1 page of packages below
Shift+PgUp : extend selection by 1 page of packages above

[...]
after selecting a single or multiple package(s)

Alt+PgDn : move package(s) 1 page down
Alt+PgUp : move package(s) 1 page up
Soll heißen, eine großartig eigene Definition dafür habe ich nicht 
(... aber einen Wunsch, s.u.)

Da für simples Blättern und seitenweises Erweitern der Auswahl demnach schon entsprechende Methoden existieren, handelt es sich bei den noch fehlenden Alt-Shortcuts eigentlich mehr um "Implementierungslücken" in den Move-Selection-Methoden.

Von daher hoffe ich auch darauf, dass sich diese durch einfachen Transfer aus bereits vorhandenen Codeblöcken (sofern die nicht irgendwo in den Tiefen von Standard-Klassen inkludierter UI-Module vergraben sind) und minimale Anpassungen ohne übermäßigen Entwicklungs- und Testaufwand schließen lassen.


Spoiler:
Nun zu meinem Wunsch/Vorschlag und einer quasi-"eigenen" (jedoch weit verbreiteten*) Definition einer Page:

Aktuell scrollen PgUp resp. PgDn zur Zeile x-n resp. x+n, mit:
x = Index der aktuellen Zeile
n = Anzahl der sichtbaren Zeilen
... wobei leider schon eine einzelne, sichtbare Pixelreihe einer Zeile diese Zeile als "sichtbar" definiert. Dadurch werden beim seitenweisen Blättern/Markieren häufig ganze Zeilen einfach übersprungen, die man somit nicht zu sehen bekommt.

Vorteilhaft aus Usability-Sicht wären hierfür die Definitionen x-n+2 für PgUp und x+n-2 für PgDn.
(selbstmurmelnd mit Index 0 als Untergrenze und Index rows.length-1 bzw. rows.size()-1 als Obergrenze, was aber eh schon implementiert ist)

Falls sich also das "+2" und "–2" noch ohne großes Gemurkse in die jeweiligen Codezeilen aller vorhandenen und neuen Methoden die PgUp/PgDn auswerten reinschummeln ließe, wäre das knorke.

* AFAIK in (fast?) allen Browsern und vielen Editoren so umgesetzt


Soweit meine zwei Pesos 
Reply With Quote
  #7  
Old 25.02.2019, 05:10
JDmurphy JDmurphy is offline
JD Fan
 
Join Date: Mar 2012
Posts: 78
Lightbulb

Nachtrag zur "Definition einer Page"
(als Zusatzpost, damit dieser ggf. einfach aus dem Thread entfernt werden kann, falls er groben Unfug enthält)

Spoiler:
Was mir gerade beim Nochmaldrüberlesen aufgefallen ist:

Durch einfache Umformung
von x–n+2 zu x(n2) für PgUp
und x+n2 zu x+(n2) für PgDn
wird deutlich, dass man den Fix auch an relativ(!) zentraler Stelle einbauen könnte, ohne die ganzen einzelnen Codezeilen anfassen zu müssen.

Falls also irgendwo eine Variable à la visibleRowsCount existiert, müsste man die einfach nur vorab um 2 reduzieren, damit alle nachfolgend damit operierenden PgUp/PgDn-Methoden wie gewünscht funktionieren.

Dabei ist natürlich der Scope interessant, weil ansonsten ein Haufen lustiger Nebeneffekte zu beobachten wäre … 
Reply With Quote
  #8  
Old 25.02.2019, 16:44
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 64,637
Default

Dachte mir schon das du das meinst, wollte aber nur auf Nummer Sicher gehen

Ja, diese Feature muss tief in den Grundkern des Table-Frameworks, korrekt erkannt
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #9  
Old 25.02.2019, 16:45
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 64,637
Default

Quote:
Originally Posted by JDmurphy View Post
Hallo Jiaz,
vorweg lieben Dank für dein ausgesprochen positives Feedback! 
Dafür musst dich nicht bedanken. Immerhin hast du dir die Arbeit/Mühe gemacht und das alles zusammengetragen Das Lob ist deins!
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #10  
Old 01.03.2019, 12:57
JDmurphy JDmurphy is offline
JD Fan
 
Join Date: Mar 2012
Posts: 78
Default

Ich zitiere mal von hier:
https://board.jdownloader.org/showpo...&postcount=228
Quote:
Originally Posted by jaydeeownluder View Post
Doch, bedanken ist wichtig.
Es bedeutet, dass die Leute Deine/Eure Arbeit wertschätzen. Das ist nunmal so :-D
Also vielen Dank.


(außerdem braucht's hier und da einen Ausgleich zu Unsäglichkeiten wie "staubsauger", falls du dich erinnerst – still not sure if trolling or just incredibly dickish)


Anmerkung zum Ticket:

GUI page up/down support gibt es grundsätzlich ja schon, primär ging's um Alt-PgUp / Alt-PgDn.
Außer da steckt auch die Sache mit der generellen Verringerung des visibleRowsCount um 2 (für alle PgUp/PgDn-Methoden, siehe #7) mit drin, da weiß ich natürlich nicht wie deutlich das formuliert sein muss ... für den Fall, dass sich erst in ein paar Monaten oder noch später jemand damit befassen kann ^^


Kurze Frage nebenbei:

Sind euch Feature Requests & Bug Reports in Form neuer Threads lieber im deutschen oder englischen Unterforum?
Da weiß ich wiederum bisher noch nicht, ob die potentiell beteiligten Developer alle (und besser ;°) Deutsch können,
oder eher alle (und teilweise ausschließlich!?) Englisch :|
Mir ist's gleich, je nachdem worum es geht und was man referenziert ist es manchmal auf Englisch sogar einfacher.
Reply With Quote
  #11  
Old 01.03.2019, 13:33
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 64,637
Default

Das wir vom gleichen reden
Du willst *häppchenweise/in kleinen Schritten* rauf/runter scrollen und nicht an den Anfang/Ende, richtig?

Zu deiner Frage: Das Kernteam ist komplett Deutsch. Aber uns ists egal ob Deutsch oder Englisch
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #12  
Old 01.03.2019, 17:05
JDmurphy JDmurphy is offline
JD Fan
 
Join Date: Mar 2012
Posts: 78
Arrow Tickets

Quote:
Originally Posted by Jiaz View Post
Das wir vom gleichen reden
Du willst *häppchenweise/in kleinen Schritten* rauf/runter scrollen und nicht an den Anfang/Ende, richtig?
Oooha ... und ich hab mich schon gewundert, wie relativ reibungslos dieser Thread scheinbar bisher so lief!

Was nach all den extremst spezifischen Klärungen immer noch unklar ist, ist mir nun aber leider total unklar.


Also noch mal ganz von vorne, aufs Wesentlichste reduziert:

Quote:
Originally Posted by JDmurphy View Post
SELECT Packages
Shift+PgDn : extend selection by 1 page of packages below
Shift+PgUp : extend selection by 1 page of packages above
Scrollen (wie auch Markieren) ging immer schon seitenweise, war nie Thema.
Es ging nur noch ums Verschieben.

Quote:
Originally Posted by JDmurphy View Post
MOVE Packages
Alt+End : move package(s) to the end
Alt+Home : move package(s) to the top
Verschieben an den Anfang / an das Ende geht ebenfalls schon, auch nie Thema.
Die sogenannte "Implementierungslücke" war von daher ausschließlich das seitenweise Verschieben mit Alt!

Siehe:
Quote:
Originally Posted by JDmurphy View Post
MOVE Packages
Alt+PgDn[/B] : move package(s) 1 page down
Alt+PgUp[/B] : move package(s) 1 page up
—> these do not work = bug report / feature request
Begründung/Entwicklungsrechtfertigung (wen's interessiert ...)
Spoiler:
Wenn man wie ich mehrere Seiten voll Packages im Download-Tab hat (aus Gründen, die keiner wissen will) oder wie andere im Linkgrabber-Tab (hier im Forum gelesen), dann wird das Verschieben von Packages mittels Drag&Drop (aktuell die einzige Möglichkeit!) zu einer qualvollen Schubsorgie mit der Maus.

Mit Alt-PgUp und Alt-PgDn wäre das eine Sache von wenigen Tastendrücken.

Zudem ist es wie gesagt eine Lücke in der vorhandenen Implementierung;
a) weil Verschieben von Packages schon geht, nur eben nicht seitenweise,
und
b) weil alles andere schon seitenweise geht, nur eben nicht das Verschieben.


Dann kam von dir zur Absicherung eigentlich nur noch die Rückfrage, was genau "seitenweise" ist.

Antwort:
Im Grunde nix anderes als das, was für seitenweises Scrollen & Markieren schon realisiert wurde.
Nur eben Verschieben!

Aber:
(aus dem oben ursprünglich zugeklappten Teil, um den Thread nicht unnötig mit Entwicklungsdetails zu verstopfen)
Quote:
Originally Posted by JDmurphy View Post
Aktuell scrollen PgUp resp. PgDn zur Zeile x-n resp. x+n, mit:
x = Index der aktuellen Zeile
n = Anzahl der sichtbaren Zeilen
... wobei leider schon eine einzelne, sichtbare Pixelreihe einer Zeile diese Zeile als "sichtbar" definiert. Dadurch werden beim seitenweisen Blättern/Markieren häufig ganze Zeilen einfach übersprungen, die man somit nicht zu sehen bekommt.
= nicht gut!

Deshalb:
Quote:
Originally Posted by JDmurphy View Post
Vorteilhaft aus Usability-Sicht wären hierfür die Definitionen x-n+2 für PgUp und x+n-2 für PgDn.
= besser! sowie AFAIK auch in fast allen Browsern und vielen Editoren so umgesetzt, siehe #6

... und schließlich aus der Ergänzung in #7:
(dort ebenfalls zugeklappt, selber Grund)
Quote:
Originally Posted by JDmurphy View Post
Durch einfache Umformung
von x–n+2 zu x–(n–2) für PgUp
und x+n–2 zu x+(n–2) für PgDn
wird deutlich, dass man den Fix auch an relativ(!) zentraler Stelle einbauen könnte, ohne die ganzen einzelnen Codezeilen anfassen zu müssen.

Falls also irgendwo eine Variable à la visibleRowsCount existiert, müsste man die einfach nur vorab um 2 reduzieren, damit alle nachfolgend damit operierenden PgUp/PgDn-Methoden wie gewünscht funktionieren. Dabei ist natürlich der Scope interessant, weil ansonsten ein Haufen lustiger Nebeneffekte zu beobachten wäre … 
= noch besser! sofern eine solche Variable im Code schon existiert, wovon auszugehen ist

Noch genauer geht nicht, sorry!


ZUSAMMENFASSUNG
(weiter kondensiert, falls immer noch TL;DR)

Da sich der 1. Teil nur um das Verschieben von Packages mit Alt dreht,
sich aber der 2. Teil auf alle Operationen mit PgUp und PgDn bezieht,
wären aus meiner Sicht als Entwickler eigentlich zwei Tickets praktisch:


ISSUE #1
GUI: shortcut for moving packages in lists

add Alt+PgUp and Alt+PgDn support to move packages 1 page up or down in lists
as already implemented for scrolling (PgUp/PgDn) and selection (Shift+PgUp/PgDn)

ISSUE #2
GUI: improve scrolling by pages in lists

for scrolling 1 page up or down, reduce number of skipped rows by 2
revising any action related to PgUp/PgDn or mouse clicks in scroll bar

Ist natürlich etwas weit vorgegriffen, aber wohl der einzig verbleibende Weg zum Ziel ...

__

Quote:
Originally Posted by Jiaz View Post
Das Kernteam ist komplett Deutsch.
Danke, das war für die Frage der entscheidende Punkt.

Nach einem Blick auf die (immer noch) aktuelle Forenstruktur ergeben sich dazu allerdings neue (eigentlich uralte, vor Jahren schon mal besprochene) Fragen ... aber die halte ich aus diesem Post lieber erst mal raus!
Reply With Quote
  #13  
Old 01.03.2019, 19:06
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 64,637
Default

GUT das wir da nochmal drüber gesprochen haben

Issue 1:


Issue 2:
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump

All times are GMT +2. The time now is 15:19.
Provided By AppWork GmbH | Privacy | Imprint
Parts of the Design are used from Kirsch designed by Andrew & Austin
Powered by vBulletin® Version 3.8.10 Beta 1
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.