JDownloader Community - Appwork GmbH
 

Reply
 
Thread Tools Display Modes
  #1  
Old 02.09.2012, 20:56
Unr3aL
Guest
 
Posts: n/a
Default Deep extraction hält sich nicht an Unterordner-Schema

Hi,

nutze jetzt seit einer Weile die JD2 beta, folgendes ist mir aufgefallen, was ich nicht per Suche oder im Bugtracker wirklich beantwortet finden kann:

Downloadverzeichnis ist: D:\Downloads\DDL
Create Subfolder by Packagename ist im Packagizer angehakt

Im Archiv-Entpacker ist angewählt:
Entpacken nach: D:\Downloads\DDL\
Unterordner erstellen [x]
...nur für Archive ohne Root-Ordner [ ]
...nur für Archive mit mehr als 0 Dateien
Unterordner-Muster: %PACKAGENAME%\%PACKAGENAME%

Folgendes passiert beim Entpacken von mehrfach gepackten Archiven:
Dateien aus dem ersten Entpackvorgang landen in: D:\Downloads\DDL\%PACKAGENAME%\%PACKAGENAME%
Dateien aus dem zweiten Entpackvorgang landen in: D:\Downloads\DDL\

Leider konnte ich keine Syntax finden, mit der ich bereits in "Entpacken nach" den Unterordner (%PACKAGENAME%) setzen kann. Dann würden die entpackten Dateien zumindest halbwegs dort landen, wo sie hingehören.
Setze ich nämlich unter "Entpacken nach" "D:\Downloads\DDL\%PACKAGENAME%", dann wird wortwörtlich ein Unterordner mit dem Namen "%PACKAGENAME%" erstellt.

Gibt es überhaupt eine passende Syntax um den PACKAGENAME irgendwie in "Entpacken nach" zu setzen?
Würde ich die Bedingungen "...nur für Archive ohne Root-Ordner" und "...nur für Archive mit mehr als >0 Dateien" setzen, wird nämlich auch alles in den Dowload-Rootordner entpackt, was diese Bedingungen nicht erfüllt...
Das grob richtige Verzeichnis sollte man also schon vor den Bedingungen setzen können.

Hoffe das wurde in der Form noch nicht behandelt, naja eigentlich sinds ja sogar zwei Anliegen...

Danke für alle Antworten,

Greetz, Unr3aL

Last edited by Jiaz; 04.09.2012 at 18:56.
Reply With Quote
  #2  
Old 03.09.2012, 12:00
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 69,982
Default

ist einfach ein bug im JD wenn archive mehrfach gepackt sind, da es ja beim ersten entpacken geht.
du hast schon alles richtig gemacht, ist halt ein bug
kannst du bsplinks geben wo das passiert?

warum du aber 2 mal packagename als subfolder hast, ist mir ein rätsel
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #3  
Old 03.09.2012, 13:38
Unr3aL
Guest
 
Posts: n/a
Default

Quote:
Originally Posted by Jiaz View Post
... warum du aber 2 mal packagename als subfolder hast, ist mir ein rätsel
Deswegen:
Quote:
Setze ich nämlich unter "Entpacken nach" "D:\Downloads\DDL\%PACKAGENAME%", dann wird wortwörtlich ein Unterordner mit dem Namen "%PACKAGENAME%" erstellt.
Sprich: Entpackt werden soll in den Unterordner, den der Packagizer bereits mit dem PACKAGENAME erstellt hat. Dort solls aber auch wieder in einem Extra-Unterordner mit dem gleichen Namen landen, da ich Archive und entpackte Dateien voneinander getrennt haben möchte...

Wie gesagt, wenn mir einer eine Syntax verraten kann, mit der ich gleich in "Entpacken nach:" den Unterordner setzen kann, dann sind alle meine Probleme gelöst (abgesehen halt von dem deep extraction-bug)...

Dann würden nämlich auch die Bedingungen "...nur für Archive ohne Root-Ordner" und "...nur für Archive mit mehr als >0 Dateien" für mich einsetzbar. So wie's jetzt ist, landen halt alle entpackten Dateien, die diese Bedingungen nicht erfüllen würden, in "D:\Downloads\DDL\"...

Greetz und Danke für die Hilfe,

Unr3aL

Last edited by Unr3aL; 03.09.2012 at 13:41.
Reply With Quote
  #4  
Old 03.09.2012, 14:41
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 69,982
Default

entpacken nach muss ja auch ein real existierender ordner sein
ich meinte..warum hast du unterordner muster packagename/packagename und nicht einfach nur packagename?

du kannst subfolder auch ohne die vorherhige checkbox nutzen
also rein subfolder
dann entpackt jd in
dateilocation/packagename
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #5  
Old 03.09.2012, 19:55
Unr3aL
Guest
 
Posts: n/a
Default

Naja, der Download-Ordner ist ja "D:\Downloads\DDL\"
Jeder Download landet, durch die aktivierte Vorgabeoption im Packagizer, in seinem eigenen Subfolder mit dem Packagenamen.
Sprich, wenn ich eine Datei "XYZ" herunterlade, landet die in "D:\Downloads\DDL\XYZ\".

Entpacken möchte ich nun aber nochmal in einen Unterordner, soll heissen:

Archive sollen sich befinden in: D:\Downloads\DDL\XYZ\
Entpackte Dateien sollen sich befinden in: D:\Downloads\DDL\XYZ\XYZ\

Soweit, so gut. Was passiert nun wenn ich die Bedingen verwende:
...nur für Archive ohne Root-Ordner → Archive mit Root-Ordner landen in D:\Downloads\DDL\
...nur für Archive mit mehr als 1 Dateien → Archive mit mehr als einer Datei landen in D:\Downloads\DDL\
Beide möchte ich die entpackten Dateien aber gerne in D:\Downloads\DDL\XYZ\ haben.

Darum müsste ich also den standardmäßigen Entpack-Ordner schon im Unterordner setzen können und von dort ausgehend dann die weiteren Bedingungen anwenden.

Ich hoffe ich drücke mich nicht zu umständlich aus. Danke für die Hilfe!

Greetz, Unr3aL
Reply With Quote
  #6  
Old 04.09.2012, 10:41
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 69,982
Default

kein entpack ordner setzen! somit will jd schonmal dahin entpacken wo die files liegen

subfolder entpacken aktivieren
%packagename% als subfolder nehmen und werte entsprechend einstellen

voila:
jd lädt in D:\Downloads\DDL\XYZ\
jd entpackt nach D:\Downloads\DDL\XYZ\XYZ\
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #7  
Old 04.09.2012, 18:30
Unr3aL
Guest
 
Posts: n/a
Default

Da liegt also das Huhn im Glashaus begraben... Auf die Idee, einfach gar nix reinzuschreiben wäre ich in hundert Jahren nicht gekommen!

Danke für die Hilfe! Jetzt muss nur mehr die deep extraction funktionieren. Bleibt 'se halt einsteweilen aus.

Thread kann abgehakt werden. Oder muss ich das selber machen?

Greetz, Unr3aL
Reply With Quote
  #8  
Old 04.09.2012, 18:55
Jiaz's Avatar
Jiaz Jiaz is offline
JD Manager
 
Join Date: Mar 2009
Location: Germany
Posts: 69,982
Default

deep extract sollte auch gehen, einfach bsp links posten (neuer bugreport)
__________________
JD-Dev & Server-Admin
Reply With Quote
  #9  
Old 07.09.2016, 13:06
barkle barkle is offline
DSL Light User
 
Join Date: Sep 2016
Posts: 34
Default

Hallo,

ich weiß, der Thread ist schon etwas älter, es war der beste den ich dafür gefunden habe.

Es geht um die Datei "TomTom OVIs.rar" **External links are only visible to Support Staff****External links are only visible to Support Staff** Pass: watermark

Es kann gut sein, dass ich die entsprechenden Einstellungen einfach nicht gefunden habe. Seid also gnädig mit mir.

Wenn ich die Datei/Archiv entpacken lasse funktioniert im ersten Durchlauf alles prima. Wenn der "deep extract" zuschlagen soll, dann werden die Dateien nicht in den entsprechenden Unterordnern entpackt.

Als Beispiel gibt es in dem Archiv im Verzeichnis Tankstellen die Dateien "avia.rar" und "D Tankstellen Avia.zip" mit jeweils gleichen Dateien "D Tankstellen Avia.bmp" und "D Tankstellen Avia.ov2". Leider in unterschiedlichen Versionen.

Nun hätte ich gerne, dass die beiden Unterarchive in die beiden (neu erstellten) Verzeicnisse "avia" und "D Tankstelle Avia" entpackt weden. Leider bekomme ich das nicht hin.

Bei den Einstellungen für den Archiventpacker habe ich:
Extraction: Deep Extraction [x]
Extraction: If File Exists Action [nachfragen]
Extraction: Custom Extraction Path [x]
Extraction: Sub Path [%PACKAGENAME%]
Extraction: Subpath [x]
Extraction: Sub Path Min Folders Treshhold [0]
Extraction: Custom Extraction Path [/download/jDownloader/<jd:packagename>]
Extraction: Sub Path Min Files Or Folders Treshhold [0]
Extraction: Sub Path Min Files Treshhold [1]

(Ich hoffe ich habe alle wichtigen Einstellungen erwischt. Etwas mehr Struktur/Ordnung in den Punkten wäre ganz gut.)

Beim tiefen Entpacken (deep extract) erkennt JD nun, dass bereits Dateien vorhanden sind, ein Bubble (?) poppt auf und fragt nach, was damit gemacht werden soll. Ist soweit auch OK, nur wenn ich dann "Auf gesamtes Paket anwenden" markiere funktioniert das eben nur für das eine Unterarchiv. Es wäre nett, wenn es eine Möglichkeit gäbe, das auf alle Unterarchive anzuwenden.

Das ist jetzt etwas ausführlich und eigentlich sind es schon drei Punkte ...
Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump

All times are GMT +2. The time now is 02:29.
Provided By AppWork GmbH | Privacy | Imprint
Parts of the Design are used from Kirsch designed by Andrew & Austin
Powered by vBulletin® Version 3.8.10 Beta 1
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.